Gesellschaft für Philosophische Praxis (GPP) [www.g-pp.de]
Philosophische Seminare und Informationen zur Philosophischen Praxis


Navigation überspringen || Startseite der GPP

Standard-Navigation:


Aktuelle Seiten-Auswahl:


Termine (Archiv) [GPP - Gesellschaft für Philosophische Praxis] || nach oben springen || Startseite der GPP

Gerd B. Achenbach über den Philosophen Ernst Bloch

25.09.2010, 9.30 Uhr
VHS Neuss
Neuss
Hafenstraße 29
Raum 11
Eine Philosophie der Hoffnung: streng, heilig-nüchtern, ohne Augenwischerei
Ernst Blochs detektivischer Verstand in den „Spuren”.

Es sieht so aus, als gelte Ernst Bloch in den philosophisch erregbaren Kreisen zur Zeit als „toter Hund”. Was nicht gegen Bloch spricht, sondern nur zeigt, wie wenig von intellektuellen Moden zu halten ist. Denn tatsächlich ließe sich behaupten - wie Goethe von Lessing sagte -, „ein Mann wie Bloch täte uns not”.

Wir werden uns von einigen seiner kurzen Prosastücke aus den „Spuren” inspirieren und herausfordern lassen: von Geschichten, die er erzählt - und zwar mit einer ordentlichen Tracht Hintersinn -, von seinen Einwänden gegen zeitgenössische Gedankenlosigkeit (etwa durch sein Lob der Muße, die gerade kein Herumhängen in der „Schlaf- und Gähnkammer Langeweile” meint ...), von seiner Provokation des modern-eindimensionalen Weltbilds (indem er - ein säkularer Mystiker - vom „Leben der Dinge” zu melden weiß), und von Un- bequemlichkeiten, die er in bester Weisheitstradition als heilsam-bittere Pille verabreicht - die „Vorübung auf den Tod” gehört dazu.

Und Bloch irritiert. Das ist Philosophen-Vorrecht, wenn nicht Amt. So mit dem kleinen Text „Gruß und Schein”: Auf manchen Dingen lastet eine schreckliche Vergangenheit, und doch locken sie mit einem „guten Schein” und sind so das Versprechen einer besseren Zukunft. Da ist kundige Hoffnung am Werk: Im Anblick des Widrigen hat sie sich zu bewähren.

Ich werde übrigens die Stücke aus den „Spuren” (die Teilnehmer erhalten Auszüge) nicht ohne eine kurze Einführung in Blochs große Philosophie des „Prinzips Hoffnung” vorstellen.

(Die „Spuren” sind u. a. als Band 1 der stw-Werkausgabe für 9 € im Buchhandel erhältlich.)

Kartendarstellung:
Startadresse (Ort, Strasse):
 
 




Weitere Informationen (alle Seiten) || nach oben springen || Startseite der GPP

Warenkorb

Noch keine Artikel

Sommer-Akademie in Leck



Werke, die zu denken geben - Philosophische Aufschlüsse zur modernen Kunst
Di., 20.8. - So., 25.8.2019
Alles Nähere dazu hier!

Herbst-Akademie - Zum 200. Geburtstag auf den Spuren Fontanes in Brandenburg



„Irrungen, Wirrungen” - oder:
Eine Einladung, die Menschen zu unterscheiden

29. Sept. bis 3. Okt. 2019
Alles Nähere dazu hier!

Meine Dissertation über Hegel


1981 in Gießen bei Odo Marquard zum Thema „›Selbstverwirklichung‹ oder ›Die Lust und die Notwendigkeit‹. Amplifikation eines Hegelschen Kapitels aus der ›Phänomenologie des Geistes‹” abgelegt, ist ab jetzt hier im pdf-Format  nachzulesen.

In neuer Auflage erschienen:



Gerd B. Achenbach:
„Vom Richtigen im Falschen”

Auf Wegen philosophisch inspirierter Lebenskönnerschaft

Näheres dazu hier.

Neu: Audio-CDs sortiert


  
Die Texte und Tonträger der Philosophischen Praxis ab sofort nach Themen und Namen sortiert! Stöbern Sie im Katalog.
 


Seitenende || nach oben springen || Startseite der GPP