Gesellschaft für Philosophische Praxis (GPP) [www.g-pp.de]
Philosophische Seminare und Informationen zur Philosophischen Praxis


Navigation überspringen || Startseite der GPP

Standard-Navigation:


Aktuelle Seiten-Auswahl:


Übersicht der Schriften und Mitschnitte [GPP - Gesellschaft für Philosophische Praxis] || nach oben springen || Startseite der GPP

Texte und Audio-Mitschnitte


Hier finden Sie Audio-Mitschnitte der GPP-Veranstaltungen
und Vortrags-Texte, - größtenteils von Dr. Gerd B. Achenbach -, die in den letzten 30 Jahren im Rahmen der Vorstellung der Philosophischen Praxis zu allen möglichen Themen und Anlässen entstanden sind. Über unseren Online-Shop sind diese Medien erhältlich.
  

Freitag-Vorträge (andere Stichworte)

Gerd B. Achenbach: Vom Wünschen

Freitag-Vortrag vom 3. November 2017 CD Nr. 520

 


Gerd B. Achenbach: Oder ist am Ende alles nur noch "endlich"?

Freitag-Vortrag vom 20. Oktober 2017 CD Nr. 518

 

Gerd B. Achenbach: Ist "die Ewigkeit" zu retten?

Freitag-Vortrag vom 13. Oktober 2017 CD Nr. 517

 

Gerd B. Achenbach: Was es mit der Arbeit auf sich hat

Freitag-Vortrag vom 6. Oktober 2017 CD Nr. 516

 

Gerd B. Achenbach: Macht, Herrschaft ... "Führung"

Freitag-Vortrag vom 22. September 2017 CD Nr. 515

 

Gerd B. Achenbach: Zur Pathologie der Normalität

Freitag-Vortrag vom 15. September 2017 CD Nr. 514

 


Gerd B. Achenbach: Pessimismus und Optimismus

Freitag-Vortrag vom 25. August 2017 CD Nr. 512

 

Dr. Gerd Achenbach: Fortschritt und Verfall

Freitag-Vortrag vom 11. August 2017 CD Nr. 511

 

Dr. Gerd Achenbach: "Zwiegesang" oder: "Das schöne Gespräch"

Freitag-Vortrag vom 23. Juni 2017 CD Nr. 510

 

Gerd B. Achenbach: Technik: Imitatio dei

Freitag-Vortrag 16.6.2017 CD Nr. 509

 



Gerd B. Achenbach: Zu Sloterdijks Buch "Weltfremdheit"

Freitag-Vortrag vom 26. Mai 2017 CD Nr. 506

 

Gerd B. Achenbach: Vom "guten Leben" in widrigen Verhältnissen

Freitag-Vortrag vom 28. April 2017 CD Nr. 505

 


Gerd B. Achenbach: Wie korrekt ist die Aufsicht über die "Correctness"?

Versuch, die Epidemie der Political Correctness zu begreifen - und: Suche nach einem Impfstoff Freitag-Vortrag vom 7. April 2017 CD Nr. 503

 



Gerd B. Achenbach: Was ein gutes Leben ausmacht

Philosophische Erwägungen zu einem erstaunlich vielgelesenen Roman von John Williams („Stoner”) und ein versonnenes Sonett von William Shakespeare Freitag-Vortrag vom 17. März 2017 CD Nr. 500

 

Gerd B. Achenbach: Zum Buch "Liebe - der göttliche Wahn". Interpretation des "Socke"

Nicht verkäuflich! Freitag-Vortrag vom 10.2.17 CD Nr. 499

 

Gerd B. Achenbach: Oftmals ist vor allem eines nötig: Geduld

Freitag-Vortrag vom 3. Februar 2017 CD Nr. 498

 





Gerd B. Achenbach: Worauf kommt es an? - Hauptsache "schön"?

Freitag-Vortrag vom 25.11.2016 CD Nr. 492

 

Gerd B. Achenbach: Worauf kommt es an? - "Gut" zu sein? Doch was heißt das?

Freitag-Vortrag vom 11. November 2016 CD Nr. 491

 









Gerd B. Achenbach: Individualismus - Egoismus - Narzißmus ...

Freitag-Vortrag vom 27. Mai 2016 CD Nr. 482

 


Gerd B. Achenbach: „Die Gesundheit zum Tode” (Theodor W. Adorno)

Freitag-Vortrag vom 29. April 2016 CD Nr. 479

 

Gerd B. Achenbach: " Beantwortung der Frage: Was ist gute Beratung?"

Freitag-Vortrag vom 22. April 2016 CD Nr. 478

 

Gerd B. Achenbach: Ist zu lieben eine Kunst? (Erich Fromm)

Freitag-Vortrag vom 15. April 2016 CD Nr. 477

 


Gerd B. Achenbach: Etliches in den "heiligen" Büchern ist einmal gänzlich neu zu erzählen.

Freitag-Vortrag vom 25. März 2016 CD Nr. 475 Nicht verfügbar.

 



Gerd B. Achenbach: Der Feind

Freitag-Vortrag vom 26. Februar 2016 CD Nr. 472

 

Gerd B. Achenbach: Der Fremde

Freitag-Vortrag vom 19.2.2016 CD Nr. 471

 







Gerd B. Achenbach: "Seele" oder "Psyche"

Freitag-Vortrag vom 20. November 2015 CD Nr. 464

 


Gerd B. Achenbach: Botho Strauß zur Flüchtlingskrise

Freitag-Vortrag vom 23. Oktober 2015 CD Nr. 462

 







Dr. Thomas Stölzel: "Die Welt erkunden"

Nur auf Anfrage erhältlich! Freitag-Vortrag vom 5. Juni 2015 mp3- CD Nr. 453

 




Gerd B. Achenbach über Adorno / Horkheimer: "Dialektik der Aufklärung"

Freitag-Vortrag vom 15. Mai 2015 4. Vortrag der Reihe "Aufklärung" CD Nr. 451

 

Gerd B. Achenbach: Die Romantiker sind die ersten Kritiker der Aufklärung

3. Abend der Reihe "Aufklärung" Freitag-Vortrag vom 1.5.15 CD Nr. 450

 



Gerd B. Achenbach: Ein religiös Radikaler - Augustinus.

Freitag-Vortrag vom 10. April 2015 CD Nr. 447

 







Gerd B. Achenbach: "Beziehungen"

Freitag-Vortrag vom 6.2.2015 CD Nr. 440

 







Gerd B. Achenbach: „Was heißt: „Sein Leben in Ordnung bringen”?

Freitag-Vortrag vom 21. November 2014 CD Nr. 433

 




Gerd B. Achenbach: „Wozu und warum Traditionen gut sind”

Freitag-Vortrag vom 24. Oktober 2014 CD Nr. 429

 


Gerd B. Achenbach: „Homo sapiens - homo sapiens sapiens - homo rapax”

Freitag-Vortrag am 10. Oktober 2014 CD Nr. 427

 


Gerd B. Achenbach: „Mord als Gottesdienst”

Freitag-Vortrag vom 19.9.2014 CD Nr. 425

 

Gerd B. Achenbach: „Zur Verteidigung des Flaneurs in vermintem Gelände”

Freitag-Vortrag vom 12. September 2014 CD Nr. 424

 

Gerd B. Achenbach: „Lob der Begeisterung”

Freitag-Vortrag vom 5. September 2014 CD Nr. 423

 






Gerd B. Achenbach: „Freundlichkeit”

Freitag-Vortrag am 20. Juni 2014 CD Nr. 417

 





Gerd B. Achenbach: „Gott ist tot” (Nietzsche und Jean Paul)

Freitag-Vortrag am 18. April 2014 CD 412 inkl. Material

 


Gerd B. Achenbach: Nikolaus von Kues (1401 - 1464)

Einer, der einriß und umwarf, um neu zu schaffen, und die Grundlagen des abendländischen Denkens erschütterte, um die Augen für einen anderen Blick zu öffnen Freitag-Vortrag vom 21. März 2014 CD Nr. 410

 


Gerd B. Achenbach: "Charakter - Was ihn ausmacht. Was ihn auszeichnet."

Freitag-Vortrag vom 21. Februar 2014 CD Nr. 407 inkl. Material

 

Gerd B. Achenbach: "Die bezaubernde Katastrophe - oder: Vom Unheil der Liebesleidenschaft.""

Eine fällige Aufklärung am "Valentinstag". Freitag-Vortrag vom 14. Februar 2014 CD Nr. 406

 


Gerd B. Achenbach: "Die Tyrannei der Werte" (Teil 2) Robert Spaemann und Eberhard Straub

Freitag-Vortrag am 31. Januar 2014 CD Nr. 404 inkl. Material

 

Gerd B. Achenbach: "Die Tyrannei der Werte" 1. Teil: Carl Schmitt

Freitag-Vortrag vom 24. Januar 2014 CD Nr. 403

 



Gerd B. Achenbach: "Zur schwierigen Unterscheidung der Geister"

"Nun seid ihr wohl gerochen ... " oder: "Bei Gott hat seine Stelle, das menschliche Geschlecht" (Weihnachtsoratorium) Freitag-Vortrag am 27.12.2013 CD Nr. 400

 

Gerd B. Achenbach: "Es begab sich aber zu der Zeit ..."

Versuch, das zur Zeitenwende gewordene Ereignis zu verstehen Freitag-Vortrag vom 20. Dezember 2013 CD Nr. 399 inkl. Material

 

Gerd B. Achenbach: „Ethik”. Ludwig Wittgensteins Vortrag

Freitag-Vortrag vom 6. Dezember 2013 CD Nr. 398 inkl. Material

 

Gerd B. Achenbach: "Wieviel ist genug?" Plädoyer für eine Ökonomie des guten Lebens

Freitag-Vortrag vom 29. November 2013 CD Nr. 397 inkl. Material

 


Gerd B. Achenbach: „Blüh im Glanze dieses Glückes ...”

Freitag-Vortrag vom 15.11.2013 CD Nr. 395 inkl. Material

 

Gerd B. Achenbach: "Kultur schafft Wissen - oder: Zukunft braucht Herkunft"

Freitag-Vortrag am 8. November 2013 CD Nr. 394 inkl. Material

 




Gerd B. Achenbach: "Toleranz: ein Anachronismus. Oder: Wer duldet, beleidigt."

Freitag-Vortrag vom 20. September 2014 CD Nr. 389 inkl. Material

 






Gerd B. Achenbach: Was ist „normal”?

Eine unheilige Allianz von Krankheitswerkern und Heilmittelproduzenten ist mit Erfolg dabei, aus Lastern Krankheiten und aus Schwächen Störungen zu machen Freitag-Vortrag am 14.6.2013 CD Nr. 383

 

Gerd B. Achenbach: Wagners spätes Bekenntnis: „Religion und Kunst”

Zugleich ein Bekenntnis zu „unserem großen Philosophen” - womit Schopenhauer gemeint ist ... Freitag-Vortrag am 17. Mai 2013 CD Nr. 382

 

Gerd B. Achenbach: "Franz"

Freitag-Vortrag am 10. Mai 2013 CD Nr. 381 inkl. Material

 






Gerd B. Achenbach: Die Kultur des Gesprächs verkommt in den "Talkrunden"

Freitag-Vortrag am 8.3.2013 CD Nr. 374 inkl. Material

 


Gerd B. Achenbach: „... der eigentliche inspirierende Genius oder Musaget der Philosophie”

Freitag-Vortrag am 22.2.13 Nr. 372 Ein Kapitel Schopenhauer („Über den Tod und sein Verhältnis zur Unzerstörbarkeit unseres Wesens an sich”) anläßlich seines 225. Geburtstags

 

Gerd B. Achenbach: "Warum (oder wozu) wir Feste feiern"

Freitag-Vortrag vom 15. Februar 2013 CD Nr. 371

 




Gerd B. Achenbach: Von Goethes „Freitag-Gesellschaft” bis zur Kultur der „Berliner Salons”

Außerdem: Schleiermachers „Versuch einer Theorie des geselligen Betragens” Freitag-Vortrag vom 14.12.2012 CD Nr. 366

 

Gerd B. Achenbach: Christoph Wilhelm Hufeland: Ein Aufbruch, dessen Ankunft aussteht

Philosophische Bemerkungen zu diesem außerordentlichen Arzt anläßlich seines 250. Geburtstags Freitag-Vortrag am 7. Dezember 2012 CD Nr. 365

 



Gerd B. Achenbach: Goethe im Gespräch mit Eckermann -

oder: Der Dichter als philosophischer Praktiker avant la lettre Freitag-Vortrag am 12.10.2012 CD Nr. 362

 

Gerd B. Achenbach: Zum 299. Geburtstag des geschätzten Diderot

(bevor in einem Jahr alle Welt ihm lobhudelt ...) Freitag-Vortrag am 5.10.2012 CD Nr. 361

 

Gerd B. Achenbach: Wider das Gerede von der „Lebensmitte”

Freitag-Vortrag vom 14. 9.2012 CD Nr. 359

 

Gerd B. Achenbach: "Freundliche Ironie - kalter Zynismus.

Zur Unterscheidung von Haltungen. Freitag-Vortrag am 7.9.2012 CD Nr. 358

 





Gerd B. Achenbach: „Freitag, der Dreizehnte ...”

Datumszauber, Unglücks-Omen und entzifferte Verheißungen Freitag-Vortrag am 13. Juli 2012 CD Nr. 353

 

Gerd B. Achenbach: "Wie vom Menschen groß gedacht wird: Der Römer Seneca als Beispiel"

Freitag-Vortrag am 11. Mai 2012 CD Nr. 352 inkl. Material

 




Gerd B. Achenbach: Wir sind „in Geschichten verstrickt” und „verwickelt”

- oder: einen Menschen kennen heißt, seine Geschichten verstehen. Freitag-Vortrag vom 24. Februar 2012 CD Nr. 348

 

Gerd B. Achenbach: Eine außer-ordentliche Konstellation - Carl Schmitt und Jacob Taubes

Freitag-Vortrag am 10. Februar 2012 CD Nr. 347 inkl. Material

 


Gerd B. Achenbach: „Wider den Methodenzwang” oder: Wer hat Angst vorm „Irrationalen”?

Paul Feyerabend hat Wege zur Philosophischen Praxis freigelegt. Freitag-Vortrag am 27. Januar 2012 CD Nr. 345

 

Gerd B. Achenbach über Jakob Taubes: „Das Unbehagen an den Institutionen”

Freitag-Vortrag vom 20. Januar 2012 CD Nr. 344 inkl. Material

 

Gerd B. Achenbach: "Arnold Gehlens traurig-heitere Philosophie der Institutionen und ihres Verfalls"

- Urmensch, Spätkultur und „Hypermoral” Freitag-Vortrag vom 13. Januar 2012 CD Nr. 343

 

Gerd B. Achenbach: „Alle kennen die vielen Wege, die man gehen kann, aber niemand will gehen.”

Eine erschütternd treffende Zeit-Diagnose Kierkegaards, die kaum einer kennt. Freitag-Vortrag am 9. Dezember 2011 CD Nr. 342

 


Gerd B. Achenbach: „... mich ekelt vor allem, was Wissen heißt”

Kleist und Kant - anläßlich des 200. Todestags von Kleist am 21. Nov. 18.11.2011 - Lesung dreier Briefe Kleists von Jakob Poisz sowie im Anschluß Freitag-Vortrag mp3-CD Nr. 340a inkl. Material

 

Gerd B. Achenbach: „... mich ekelt vor allem, was Wissen heißt”

Kleist und Kant - anläßlich des 200. Todestags von Kleist am 21. Nov. Freitag-Vortrag am 18.11.2011 CD Nr. 340 inkl. Material

 



Gerd B. Achenbach: Der perfekte, grundstürzende, bekennende Egoismus.

Die beklemmend gegenwärtige Philosophie des Max Stirner. Über Stirners Werk "Der Einzige und sein Eigentum". Freitag-Vortrag am 28. Oktober 2011 CD Nr. 337

 

Gerd B. Achenbach: "Positivismus. Ein Porträt des weithin herrschenden Geistes"

A. Comte: „Rede über den Geist des Positivismus” L. Kolakowski: „Die Philosophie des Positivismus” Freitag-Vortrag am 21. Oktober 2011 CD Nr. 336

 

Gerd B. Achenbach: "The lonely crowd" - Die einsame Masse (Riesman)

Ein früher Bestseller erweist sich als ungewöhnlich hellsichtiges Werk ... Freitag-Vortrag am 7. Oktober 2011 CD Nr. 335

 

Gerd B. Achenbach: "Die Zeit ist aus den Fugen, der Wind hat sich gedreht"

U. a. Erläuterung der historischen Rede des Papstes Benedikt XVI. vor dem Bundestag am 22. September 2011 Freitag-Vortrag am 23. September 2011 CD Nr. 334

 

Gerd B. Achenbach: "Ein ehemaliger Sklave - der freieste Mensch: Epiktet"

Philosophie-Projekt, 12. Abend, Freitag-Vortrag vom 16. September 2011 CD Nr. 333 inkl. Material

 

Gerd B. Achenbach: "Die Rückkehr des Konfuzius"

Samstag-Vortrag am 9. September 2011 CD Nr. 332

 

Gerd B. Achenbach: "Der Begriff Weisheit"

Freitag-Vortrag vom 2. September 2011 CD Nr. 331

 

Gerd B. Achenbach: Ein ganz Großer, den professorale Arroganz kleinzureden suchte: Cicero - der vorbildliche Römer und freie Denker

Freitag-Vortrag am 19. August 2011 „Das Philosophie-Projekt”, der 11. Abend CD Nr. 330

 



Gerd B. Achenbach: „Transzendente Spekulation über die anscheinende Absichtlichkeit im Schicksale des Einzelnen”

Arthur Schopenhauers grandioser Essay Freitag-Vortrag am 24. Juni 2011 CD Nr. 327

 




Gerd B. Achenbach: "Vom guten Sinn der Traditionen"

Oder: "Der Anspruch auf die selbstverschuldete Unmündigkeit" Freitag-Vortrag am 27. Mai 2011 CD Nr. 323

 




Gerd B. Achenbach: "Zum historischen und zum „spekulativen Karfreitag”

... erst ein Historiker (Alexander Demandt), dann Hegel und Hugo Ball Freitag-Vortrag am Karfreitag, den 22. April 2011 CD Nr. 319

 


Gerd B. Achenbach: "Zum 100. Geburtstag von E. M. Cioran"

Freitag-Vortrag am 8. April 2011 CD Nr. 317

 


Gerd B. Achenbach: "Aristoteles - oder der Anfang aller Wissenschaft"

Philosophie-Projekt, 10. Folge Freitag-Vortrag am 25. März 2011 CD Nr. 315

 



Gerd B. Achenbach über Nietzsches "Fröhliche Wissenschaft"

Freitag-Vortrag am 4. März 2011 CD Nr. 312

 

Gerd B. Achenbach: "Der Mensch ist das Wesen, das sich anstrengt."

Ein weiterer Abend über Peter Sloterdijks Buch "Du mußt dein Leben ändern." Freitag-Vortrag am 25. Februar 2011 CD Nr. 311

 

Gerd B. Achenbach: "Rat wissen"

Freitag-Vortrag am 18. Februar 2011 CD Nr. 310

 



Gerd B. Achenbach: "Von der Erfahrung"

Freitag-Vortrag am 14. Januar 2011 CD Nr. 307

 

Gerd B. Achenbach: "Ich kann nicht anderst, hie stehe ich, Gott helff mir, Amen."

Luthers Rede 1521 vor dem Wormser Reichstag und Kaiser Karl V. Freitag-Vortrag am 17. Dezember 2010 CD Nr. 306

 

Gerd B. Achenbach: "Von der Berufung zur Philosophie"

Freitag-Vortrag am 10. Dezember 2010 CD Nr. 305

 

Gerd B. Achenbach: "Das Böckenförde-Paradox"

"Der freiheitliche, säkulare Staat lebt von Voraussetzungen, die er selbst nicht garantieren kann." Freitag-Vortrag am 3. Dezember 2010, CD Nr. 304

 

Gerd B. Achenbach: "Philosophie in Aktion - Platon"

Philosophie-Projekt IX Freitag-Vortrag am 19.11.2010 CD Nr. 302

 

Gerd B. Achenbach: Aussichten auf ein Ende des kalten Krieges im Reich der Medizin

Philosophisches Plädoyer für eine praktische Weisheit, die den Streit der Theorien schlichtet Freitag-Vortrag am 12. November 2010 CD Nr. 301

 

Matthias Harbort: Privatisierung der Demokratie

Der Verlust des Politischen aus dem Geist der Moderne: Uwe Volkmann und Günter Rohrmoser über die aktuelle Krise der Politik Freitag-Vortrag am 5. November 2010 mp3-CD Nr. 300

 

Gerd B. Achenbach: Philosophie der Lebensalter"

Freitag-Vortrag am 29. Oktober 2010 CD Nr. 299

 


Gerd B. Achenbach - "Der, mit dem es anfing: Sokrates"

Freitag-Vortrag am 1.10.2010 Philosophie-Projekt 8 CD Nr. 297

 

Gerd B. Achenbach: "Was Menschen befähigt, miteinander auszukommen"

Freitag-Vortrag am 27. August 2010 CD Nr. 296

 

Gerd B. Achenbach: "Lebenserfahrung"

Freitag-Vortrag am 20. August 2010 CD Nr. 295

 



Gerd B. Achenbach: "Plutarch" (45 bis 120 n. Chr.)

Freitag-Vortrag vom 2. Juli 2010 CD Nr. 292

 

Gerd B. Achenbach über Protagoras: „Der Mensch ist das Maß aller Dinge”.

Philosophie-Projekt VII Freitag-Vortrag am 18. Juni 2010 CD Nr. 291

 

Gerd B. Achenbach: "Die Sophisten - nichts als moderne Erfolgszyniker im alten Griechenland?"

Philosophie-Projekt VI Freitag-Vortrag vom 11. Juni 2010 CD Nr. 290 (inkl. 12 S. Textfassung)

 


Gerd Achenbach: "Heraklit - Der Denker, der alles in Bewegung sah ... und begriff"

Philosophie-Projekt V, Freitag-Vortrag am 21. Mai 2010, CD Nr. 288

 

Gerd B. Achenbach: "Goethe - ferngerückt und deshalb umso näher ...

- Erinnung an die vorzügliche Weimarer Rede von Joachim Fest Freitag-Vortrag am 14. Mai 2010 CD Nr. 287

 

Gerd B. Achenbach: "Die heimliche Ankunft (oder Wiederkehr) des Pythagoras"

Freitag-Vortrag am 7. Mai 2010 CD Nr. 286 (inkl. Schriftfassung)

 


Gerd B. Achenbach: "Einige sperrig-heilsame Grundsätze der Stoa"

Freitag-Vortrag am 16. April 2010 CD Nr. 284

 

Gerd B. Achenbach: "Knabenliebe"

Freitag-Vortrag am 9. April 2010 CD Nr. 283

 

Gerd B. Achenbach: "Thales" - Der Wissenschaftler und die Magd oder die Komik der „reinen” Theorie

Freitag-Vortrag vom 19. März 2010 (Philosophie-Projekt III) CD Nr. 281 (inkl. Schriftfassung)

 

Gerd B. Achenbach: "Das Fragment des Anaximander von Milet"

Ein einziger Satz, der niemals vollends enträtselt wurde... Philosophie-Projekt II, Freitag-Vortrag am 12. März 2010 CD 280 (inkl. Schriftfassung)

 

Gerd B. Achenbach: "Orpheus"

Freitag-Vortrag am 5. März 2010 Auftakt des "Philosophie-Projektes" CD Nr. 279 (inkl. Schriftfassung)

 

Gerd B. Achenbach: "Gyges und sein Ring"

Freitag-Vortrag am 26. Februar 2010 CD Nr. 278

 




Gerd B. Achenbach liest aus Dostojewskis: "Die Brüder Karamasow" (zum Thema Schuld)

Lesung am 15. Januar 2010 und Mitschnitt der Diskussion im Anschluß mp3-CD Nr. 274a

 





Gerd B. Achenbach: "Ist das denn 'sinnvoll'?"

Freitag-Vortrag am 20.11.2009 CD Nr. 270

 

Gerd B. Achenbach: Was heißt: "vernünftig" leben?

Freitag-Vortrag am 13. November 2009 CD Nr. 269

 

Gerd B. Achenbach: Von der Furcht, "sein Leben zu verfehlen"

Freitag-Vortrag am 6. November 2009 CD Nr. 268

 

Gerd B. Achenbach über Thomas Manns Essay zu "Goethe's Werther"

Freitag-Vortrag am 9. Oktober 2009 CD Nr. 267

 

Gerd B. Achenbach: zu Carl Schmitts "Theorie des Partisanen"

Freitag-Vortrag vom 2. Oktober 2009 CD Nr. 266

 

Gerd B. Achenbach: Zu Carl Schmitts „Politischer Theologie”

Freitag-Vortrag am 25. September 2009 CD Nr. 265

 

Dieter Siebenborn: "Warum Strafe sein muß" (zu W. Hassemer)

Freitag-Vortrag am 18. September 2009 CD Nr. 264

 

Gerd B. Achenbach: Baltasar Graciáns „Handorakel und Kunst der Weltklugheit”

Freitag-Vortrag am 28. August 2009 zu dem spanischen "Moralisten". CD Nr. 263

 


Gerd B. Achenbach: "Was Kolakowski über den Teufel und das Böse sagt"

Vortrag am Sonntag, den 16. August 2009 CD Nr. 261

 


R.A. Michael Scheier: "Patientenverfügung II"

Freitag-Vortrag am 31.Juli 2009 CD Nr. 259

 

Gerd B. Achenbach: "Traumwelten"

Freitag-Vortrag am 24. Juli 2009. Das Thema: "Wie man Träumen das Deuten erspart, indem man sie auslegt". Im Bezug auf Thomas Manns "Joseph und seine Brüder" und Goethes Gesprächen mit Eckermann. CD Nr. 258

 



Gerd B. Achenbach: "Der Streit um Navid Kermani"

Freitag-Vortrag am 5. Juni 2009, der unter dem Titel "Und traurig lächelt von ferne unser alter Lessing ..." angekündigt worden war. CD Nr. 255

 

Gerd B. Achenbach zu Hegels Kapitel „Das geistige Tierreich”

Freitag-Vortrag am 29. Mai 2009 zu einem Kapitel aus Hegels „Phänomenologie des Geistes” CD Nr. 254

 

Gerd B. Achenbach: Was "wertvoll" ist und warum

Freitag-Vortrag am 22. Mai 2009 CD Nr. 253

 

Gerd B. Achenbach: "Was heißt: aus der Geschichte lernen?"

Freitag-Vortrag am 8. Mai 2009 CD Nr. 252

 

Dieter Siebenborn zu Bernhard Schlinks "Der Vorleser"

Freitag-Vortrag am 24. April 2009 CD Nr. 251 nicht mehr lieferbar

 

Klitzsch, Dr. Wolfgang: "Beratung - Karriere eines Epiphänomens"

Freitag-Vortrag vom 17. April 2009 CD Nr. 250

 

Gerd B. Achenbach: "Gottvertrauen, ohne an Gott zu glauben"

Freitag-Vortrag am Karfreitag, den 10. April 2009 CD Nr. 249

 

Gerd B. Achenbach: "Alles verstehen heißt alles verzeihen"

Freitag-Vortrag am 3. April 2009 CD Nr. 248

 



Gerd B. Achenbach: "Glücklich, wer nach Glück nicht fragt"

Freitag-Vortrag am 13. März 2009 CD Nr. 245

 

Gerd B. Achenbach: "Das Zeitalter der Revisionen wird verkündet Die Rede des Barack Obama"

Freitag-Vortrag am 6. März 2009 zu der Antrittsrede des neuen Präsidenten der USA, die ich als Ankündigung eines Zeitalters der Revisionen verstehe. CD Nr. 244

 

Gerd B. Achenbach: "Die sonderbare Rede eines Menschen, der sich später erhängte" (zu David Foster Wallace)

Freitag-Vortrag am 27. Februar 2009 zu jener College-Rede, die der Schriftsteller David Foster Wallace 2005 gehalten hatte, und die seither eine beispiellose Beachtungskarriere machte ... CD Nr. 243

 

Gerd B. Achenbach: „Rede zur Feier der Aphrodite, Göttin der Liebe, und zu Ehren des Eros”

Einführung in mein „Buch der Liebe” und Lesung der Rede des (fiktiven) Jens Rehberg „zur Feier der Aphrodite, Göttin der Liebe, und zu Ehren des Eros” - ausnahmsweise an einem Samstag, nämlich dem 14. Februar 2009, dem „Valentinstag”. CD Nr. 242

 


Gerd B. Achenbach: Kann ernsthafte Philosophie „populär” sein?

Freitag-Vortrag am 30. Januar 2009 CD Nr. 240

 


Gerd B. Achenbach: Otfried Preußlers „Krabat”

Freitag-Vortrag am 9. Januar 2009: Nächtliches Treiben, wüster Zauber, dunkle Mächte. Und die Erlösung aus der Verblendung. – Otfried Preußlers „Krabat” CD Nr. 238

 

Gerd B. Achenbach über Sergio Quinzio: „Die Niederlage Gottes”

Freitag-Vortrag am 19. Dezember 2008, als kurz vor Weihnachten - darum zu einem einschlägigen Thema. CD Nr. 237

 

Gerd B. Achenbach: "Worauf es ankommt, worauf es nicht ankommt"

Freitag-Vortrag am 5. Dezember 2008 zu dieser so klassischen wie gegenwärtigen philosophischen Frage. CD Nr. 236

 

Gerd B. Achenbach: "Gewitzte Laien tummeln sich lustig im Terrain der Philosophischen Praxis"

Freitag-Vortrag am 28.11.2008 über Katrin Passig und Sascha Lobos Erfolgsbuch "Dinge geregelt kriegen - ohne einen Funken Selbstdisziplin". CD Nr. 235

 

Gerd B. Achenbach: "Ziele setzen"

Freitag-Vortrag am 21. November 2008 CD Nr. 234

 

Gerd B. Achenbach: "Über Bescheidwisserei - und solche, die sich vermeintlich auskennen"

Freitag-Vortrag am 14. November 2008 CD Nr. 233 inkl. Material

 


Gerd B. Achenbach: "Die Reformation - das nötige Verhängnis"

Freitag-Vortrag am 31. Oktober 2008, also am "Reformationstag" CD Nr. 231

 

Gerd B. Achenbach: „Der Gottes-Prozeß” – und: wie er ausging

Freitag-Vortrag am 24. Oktober 2008 CD Nr. 230

 

Gerd B. Achenbach: "Wie wir uns mit Vergnügen ruinieren"

Freitag-Vortrag am 17. Oktober 2008, in dem ich Überlegungen eines kurz zuvor in Nienburg an der Weser gehaltenen öffentlichen Vortrags weiter entwickelt habe. CD Nr. 229

 

Gerd B. Achenbach über Goethes „Maximen und Reflexionen”

Freitag-Vortrag am 10. Okt. 2008 über Goethes „Maximen und Reflexionen”. Untertitel: „Errungene Weisheit. Gelassener Humor. Olympische Übersicht” CD Nr. 228

 

Gerd B. Achenbach: "Über die Schwierigkeit der Deutschen mit ihrer Nation"

Freitag-Vortrag am "Tag der deutschen Einheit", 3. Oktober 2008, über eine vorzügliche Rede von Carlo Schmid, gehalten am 8. Mai 1955 zum Gedenken an Schillers 150. Todestag unter dem Titel "Schiller als politischer Denker". CD Nr. 227

 


Gerd B. Achenbach: "Entschlossenes Zaudern, mutiges Zögern"

Freitag-Vortrag am 22. August 2008 CD Nr. 225

 

Gerd B. Achenbach: "Hätte Eva den Apfel hängen lassen sollen?"

Freitag-Vortrag am 8. August 2008 CD Nr. 224

 


Gerd B. Achenbach: "Heiterkeit"

Freitag-Vortrag am 25. Juli 2008. CD Nr. 222

 


Achenbach: Carl Schmitts „Gespräch über die Macht”

Freiktag-Vortrag am 16. Mai 2008 CD Nr. 220

 


Achenbach: Über Montaigne und einen seiner „Essais”

Freitag-Vortrag am 18. April 2008, der zunächst übersichtlich mit Montaigne - und wie er zu lesen ist - bekanntgemacht hat. Danach habe ich einiges aus "Über Verse des Vergil" mitgeteilt, zumal seine Gedanken zur Ehe. CD Nr. 218

 

Gerd B. Achenbach: "Zufriedenheit"

Freitag-Vortrag am 11. April 2008 CD Nr. 217

 

Gerd B. Achenbach: "Die Religion dieser Welt: Das Judentum"

Freitag-Vortrag am 4. April 2008 CD Nr. 216

 

Gerd B. Achenbach: "Die Religion des Propheten: Der Islam"

Freitag-Vortrag am 28. März 2008 in einer Reihe von drei Abenden zu den drei monotheistischen Religionen. CD Nr. 215

 

Gerd B. Achenbach: Christlicher „Monotheismus”?

Vortrag am Karfreitag, den 21. März 2008 CD Nr. 214

 



Gerd B. Achenbach: "Plädoyer für Wahrhaftigkeit"

Freitag-Vortrag am 29. Februar 2008 CD Nr. 211

 

Prof. Dr. Detlef Horster: Ist die analytische Philosophie die "bessere" Philosophie?

Freitag-Vortrag, den Prof. Horster, Universität Hannover, am 22. Februar 2008 bei uns als Gastreferent hielt. CD Nr. 210

 

Gerd B. Achenbach: Romantik - "Eine deutsche Affäre?"

Freitag-Vortrag am 15. Februar 2008 CD Nr. 209

 

Gerd B. Achenbach: "Lob der Beständigkeit"

Freitag-Vortrag am 8. Februar 2008. CD Nr. 208

 


Tilman Allert: "Über das Schminken und Schmücken"

Freitag-Vortrag, gastweise gehalten von Prof. Dr. Tilman Allert, Goethe-Universität Frankfurt, am 18. Jan. 2008. CD Nr. 206

 

Gerd B. Achenbach über einen „Pionier der Moderne”: Niccolò Machiavelli

Freitag-Vortrag am 11. Januar 2008 zum Anbruch der Moderne im späten 15. und frühen 16. Jahrhundert, mit der Renaissance in Italien und Niccolò Machiavelli als „Pionier”. CD Nr. 205

 

Gerd B. Achenbach: "Vorsätze, Entschlüsse, gute Absichten"

Freitag-Vortrag am 28. Dezember 2007. CD Nr. 204

 

Gerd B. Achenbach: "Der römische Philosoph über die Hoffnung"

Freitag-Vortrag am 21. Dezember 2007 zur 2. Enzyklika von Benedikt XVI. "Spe salvi". CD Nr. 203

 



Gerd B. Achenbach „Hälfte des Lebens” von Hölderlin – Entzifferung eines poetischen Meisterwerks

Freitag-Vortrag am 30. November 2007: Versuch einer philosophischen Interpretation des Hölderlin-Gedichtes „Hälfte des Lebens”. CD Nr. 200

 

Gerd B. Achenbach: "Die verschwundene Langeweile"

Freitag-Vortrag am 2. Nov. 2007 CD Nr. 199

 

Gerd B. Achenbach: „Innigkeit”

Freitag-Vortrag am 26. Oktober 2007, ursprünglich angekündigt unter dem Titel: „Das Gegenteil der Zerstreuung und Oberflächlichkeit - ... ist Innigkeit” CD Nr. 198

 

Gerd B. Achenbach über Robert Spaemann - ein "Porträt" des Philosophen anläßlich seines 80. Geburtstags

Freitag-Vortrag am 12. Okt. 2007 Gerd B. Achenbach: Ein unbequemer, ein entschiedener, ein bekennender Philosoph: Robert Spaemann - ein „Porträt” anläßlich seines 80. Geburtstags CD Nr. 197

 


RA Michael Scheier: Patientenverfügung: Ein Weg zu Selbstbestimmung und Würde?!

Am Freitag, den 7. Sept. 2007, war Rechtsanwalt Michael Scheier Gastreferent im Freitag-Seminar. Sein Vortrag ist als CD, aber auch (für 4,50 €) als Broschüre erhältlich. (Verlinkung auf der Inhaltsübersicht!) CD Nr. 195

 


Gerd B. Achenbach: "Der gute, böse Knigge: Praktischer Philosoph, Aufklärer, Menschenkenner"

Freitag-Vortrag am 24. Aug. 2007 über den vielleicht meistverkannten Aufklärer ..., der in gewisser Hinsicht sogar ein Spurenleger zur Philosophischen Praxis war. CD Nr. 193

 

Gerd B. Achenbach: "Eine spektakuläre Prophezeiung des alten Thomas Mann zur Zukunft Europas"

Freitag-Vortrag am 10. August 2007. Im Mittelpunkt stand Thomas Manns Aufsatz von 1953: "Rückkehr nach Europa". Nach 15 Jahren in Amerika sei er sich seines "Europäertums" bewußt geworden. Aber was ist das: Europa? CD Nr. 192

 

Gerd B. Achenbach: Der "Weltanschauungsstreit" und wie er zu schlichten wäre

Freitag-Vortrag am 3. Aug. 2007 zum "Weltanschauungsstreit" zwischen Evolutionstheoretikern und (neuerdings so genannten) "Kreationisten" und "Intelligent-Design"- Vertretern, sowie zu Schlichtungsvorschlägen von Robert Spaemann und Thomas Mann. CD Nr. 191

 

Gerd B. Achenbach: "Die Vernunft der Mythen" (Rorty und die Philosophische Praxis)

Freitag-Vortrag am 27. Juli 2007, in dem ich Rortys Befreiung der Philosophie aus der Enge des "Fachs" und ihre Verschwisterung mit der Literatur zur Voraussetzung nahm, die Beziehung seines Denkens zum Mythos zu erproben. CD Nr. 190

 


Gerd B. Achenbach über Richard Rorty - nicht mehr als Lebender, wohl aber lebendig ist er uns gegenwärtig!

Freitag-Vortrag am 13. Juli 2007: zum Andenken an Richard Rorty, der am 8. Juni gestorben ist. CD Nr. 188

 

Gerd B. Achenbach: "Was ist das, (der) Geist?"

Freitag-Vortrag am 25. Mai 2007, also vor Pfingsten ... CD Nr. 187

 

Dieter Siebenborn zu Sloterdijks "Zorn und Zeit"

Freitag-Vortrag am 18. Mai 2007. Dieter Siebenborn war Gastreferent und hat Sloterdijks "Zorn und Zeit" vorgestellt. CD Nr. 186

 

Gerd B. Achenbach: "Demokratischer Schamanismus"

Freitag-Vorgtrag am 4. Mai 2007 Zu den rechtsphilosophischen Interventionen von Uwe Volkmann (4 Aufsätze, veröffentlicht von der FAZ) CD Nr. 185

 


Gerd B. Achenbach: "Das polemische Christentum"

Vortrag am Karfreitag, den 6. April 2007, nicht nur zu Hegels Begriff des "polemischen Christentums" ... CD Nr. 183

 

Gerd B. Achenbach: "Der überzogene Globus"

Freitag-Vortrag am 30. März 2007 zu den Problemen der Globalisierung. CD Nr. 182

 

Gerd B. Achenbach: "Die Götter und der Gott"

Freitag-Vortrag am 23. März 2007 im Blick auf einen Essay von Klaus Held und Walter F. Ottos "Theophania". CD Nr. 181

 

Klaus Held: "Welches Glück wünscht uns Epikur?"

Am Freitag, den 16. März 2007, war Prof. Dr. Klaus Held als Gastreferent bei uns zu Gast und hat diesen Vortrag gehalten. CD Nr. 180

 

Gerd B. Achenbach: "Zur Sache des Sokrates"

Freitag-Vortrag am 9. März 2007, bei dem ich von den Anregungen ausging, die Ekkehard Martens in dem gleichnamigen Buch "Die Sache des Sokrates" gegeben hat. CD Nr. 179

 

Gerd B. Achenbach zu Platons Meisterwerk: "Die Apologie des Sokrates"

Freitag-Vortrag am 2. März 2007, einem der abendländischen Meisterwerke gewidmet. CD Nr. 178

 

Gerd B. Achenbach: "Der Herzensinfarkt und Großmut als Kur"

Freitag-Vortrag am 2. Februar 2007 CD Nr. 177

 


Gerd B. Achenbach: "Beantwortung der Frage: Was ist Ehrfurcht?"

Untertitel: "Der Ausgang des Menschen aus selbstverschuldeter Blindheit" Freitag-Vortrag am 19. Jan. 2007 Auf Grund eines technischen Versagens liegt eine Aufzeichnung von diesem Abend leider nicht vor. CD Nr. 175

 

Gerd B. Achenbach: "Dankbarkeit - die abgestellte Wunschmaschine"

Freitag-Vortrag am 12. Jan. 2007. CD Nr. 174

 

Gerd B. Achenbach: "Vier Weihnachtspredigten des Reformators Dr. Martin Luther"

Freitag-Vortrag vor Weihnachten, am 22.12.2006 CD Nr. 173

 

Gerd B. Achenbach: "Die Bekenntnisse einer schönen Seele"

Freitag-Vortrag am 8. Dezember 2006 zu den "Bekenntnissen einer schönen Seele", die Goethe als selbständiges (6.) Buch dem Roman "Wilhelm Meisters Lehrjahre" eingefügt hat. Der Vortrag ist auch als Text erhältlich. CD Nr. 172

 

Gerd B. Achenbach: "Der Papst - Athen oder Jerusalem? - und der Islam"

Freitag-Vortrag am 1. Dezember 2006 zur "Regensburger Vorlesung" von Benedikt XVI. über "Religion und Vernunft". CD Nr. 171

 

Gerd B. Achenbach über George Steiner: "Macht Denken traurig?"

Freitag-Vortrag am 24. November 2006 zu George Steiner: "Warum Denken traurig macht. Zehn mögliche Gründe" und Alfred Seidel: "Bewußtsein als Verhängnis" von 1924. CD Nr. 170

 

Gerd B. Achenbach: "Vom Maß der Maßstäbe"

Freitag-Vortrag am 3. November 2006 CD Nr. 169

 

Gerd B. Achenbach: "Einige gute Gründe für Grundsätze"

Freitag-Vortrag am 27. Oktober 2006 CD Nr. 168

 

Gerd B. Achenbach: "Vom Segen der Gewohnheit"

Dies war der Eröffnungsabend im neuen Haus (Hermann-Löns-Str. 56b) am 20. Oktober 2006 CD Nr. 167

 

Gerd B. Achenbach über Hölderlins Gedicht "Die Heimat" - Eine philosophische Interpretation

Ein Gedicht, das sich wohl erst sehr eindringlicher Lektüre, um die ich mich bemühte habe, erschließt. Abend am 25. August 2006 CD Nr. 166

 

Gernot Böhme: "Philosophische Lebensform unter Bedingungen der technischen Zivilisation"

Am 4. August war Prof. Dr. Gernot Böhme (Darmstadt) bei uns zu Gast mit diesem Vortrag. CD Nr. 165

 

Gerd B. Achenbach liest Thomas Mann, "Doktor Faustus", 3. Kapitel gelesen und kommentiert

Veranstaltung am 23.06.06, Lesung und "philosophische Meditation" des 3. Kapitels aus Thomas Manns "Doktor Faustus". CD Nr. 164

 

Gerd B. Achenbach: "Doktor Faustus" - 1. + 2. Kapitel, gelesen und kommentiert

Freitag-Veranstaltung am 16.06.06: Lesung und "philosophische Meditation" der ersten zwei Kapitel aus Thomas Manns Roman "Doktor Faustus". CD Nr. 163

 

Ellen Dinter: "Die Debatte um Peter Handke und den Heine-Preis"

Freitag-Vortrag am 9. Juni 2006 mit Dr. Ellen Dinter, einer Expertin in Sachen Handke! CD Nr. 162

 

Gerd B. Achenbach: "Nietzsches Zeit ist gekommen"

Wiederholung eines Vortrags im "Freitag-Kreis" (2.6.2006), den ich kurz zuvor in Schulpforta bei Naumburg gehalten hatte. CD Nr. 161

 


Gerd B. Achenbach: "Die Wirtschaft geht zum Teufel"

Freitag-Vortrag am 5. Mai 2006 CD Nr. 159

 


Gerd B. Achenbach zu Ernst Blochs „Aufklärung und Atheismus” und andere Schriften

Freitag-Vortrag am 21. April 2006. Motto des Abends: "Die schönste List des Teufels ist, daß er uns überzeugt, er existiere nicht." (Baudelaire) CD Nr. 157

 

Gerd B. Achenbach: "Schwierigkeiten mit dem Christentum"

Freitag-Vortrag am Karfreitag, den 14. April 2006 CD Nr. 156

 

Gerd B. Achenbach: "Einheit in Vielfalt". Über die Chancen Europas

Freitag-Vortrag am 7. April 2006 zu einem Essay des Historikers Rudolf Schieffer über die Schwierigkeiten, die Identität Europas zu fassen. CD Nr. 155

 


Gerd B. Achenbach: "Peter Sloterdijk deutet die Sokratische Hebammenkunst"

Freitag-Vortrag am 24. März 2006, angeregt von Sloterdijks Frankfurter Poetik-Vorlesungen "Zur Welt kommen - Zur Sprache kommen". CD Nr. 153

 

Gerd B. Achenbach: Das Sakrileg. - Über den "Karikaturen-Streit"

Freitag-Vortrag am 17. März 2006 zum sogenannten "Karikaturen-Streit", seine Hintergründe und symptomatischen Bedeutungen. Philosophische Resonanzen. CD Nr. 152

 

Gerd B. Achenbach: "Ein großer Denker und Historiker unserer Zeit: Reinhart Koselleck"

Freitag-Vortrag am 10. März 2006 zur Erinnerung an den am 3. Februar 2006 gestorbenen bedeutenden Historiker und Philosophen. CD Nr. 151

 

Gerd B. Achenbach zur 1. Enzyklika Benedikts XVI. "Deus caritas est"

Freitag-Vortrag am 3. März 2005: "Deus caritas est" (Im angehängten Inhaltsverzeichnis finden Sie außerdem den Text 1. Kor. 13 sowie Verweise auf Mitschnitte von verwandten Abenden.) CD Nr. 150

 

Jürgen Hardeck: "Der unbekannte Erich Fromm"

Freitag-Vortrag von Dr. Jürgen Hardeck zu dem seiner Ansicht nach teils unbekannten, teils verkannten Erich Fromm. (Hardeck hat mehrere Bücher zu Erich Fromm veröffentlich.) CD Nr. 149

 

Dr. Werner Peters: "Über die Demokratie in Amerika"

Freitag-Vortrag am 3. Februar 2006. Gastreferent an diesem Abend: Dr. Werner Peters, Köln, Autor des Buches: "The existential runner. Über die Demokratie in Amerika." CD Nr. 148

 

Gerd B. Achenbach zu Alexis de Tocqueville: "Der alte Staat und die Revolution"

Freitag-Vortrag am 27. Jan. 2006 über das späte Meisterwerk des Tocqueville. CD Nr. 147

 

Gerd B. Achenbach zu Tocquevilles "Über die Demokratie in Amerika"

Freitag-Vortrag am 20. Jan. 2006 zu Alexis de Tocquevilles Klassiker. CD Nr. 146

 


Gerd B. Achenbach: "Erstes Beben" Die Ereignisse in den französischen Banlieues

Freitag-Vortrag am 2.12.2005, der die aktuellen Ereignisse lediglich zum Ausgangspunkt nahm. CD Nr. 144

 

Prof. Dr. Thomas Macho: "Stifter anläßlich seines 200. Geburtstags"

Vortrag von Prof. Macho (Humboldt-Universität Berlin) am Samstag, den 22. Oktober 2005. Im Mittelpunkt: das "Testament" Stifters ("Mein Leben") und die späte Erzählung "Nachkommenschaften". CD Nr. 143

 

Gerd B. Achenbach zu Platons "Symposium" - Vier Freitag-Vorträge, vier CD in einer Box

Alle vier Abende zu Platons "Symposium" auf 4 CD in einer Box Das ausführliche Inhaltsverzeichnis zu den einzelnen Mitschnitten finden Sie als Angaben zu den einzelnen CD.

 

Gerd B. Achenbach zu Platons "Symposium" - Vergegenwärtigung eines Klassikers (4)

Freitag-Vortrag am 4. Nov. 2005: 4. Abend: Sokrates’ Einwände, Diotimas Lehre und die Aufklärungen des Alkibiades. CD Nr. 142

 

Gerd B. Achenbach zu Platons "Symposium" - Vergegenwärtigung eines Klassikers (3)

Freitag-Vortrag am 28. Okt. 2005. 3. Abend: Die Schelmereien des Aristophanes und die Rede des Tragikers Agathon CD Nr. 141

 

Gerd B. Achenbach zu Platons "Symposium" / Vergegenwärtigung eines Klassikers (2)

Freitag-Vortrag am 30. September 2005 2. Abend: "Zweifacher Eros, zweifache Aphrodite und die Liebe als kosmisches Prinzip" CD Nr. 140

 

Gerd B. Achenbach über Platons "Symposium" / Vergegenwärtigung eines Klassikers (1)

Freitag-Vortrag am 23. September 2005 1. Abend: Die Vorgeschichte und Einleitung sowie des Phaidros Hoch auf den Eros CD Nr. 139

 

Gerd B. Achenbach: "Ein Gespenst kehrt zurück nach Europa"

Freitag-Vortrag am 16. September 2005 In verschiedenen Presse-Organen liefen zuletzt zahlreiche Serien einer neuen Kapitalismus-Kritik. Die Stellungnahmen bedeutender Denker habe ich vorgestellt. Die Themen im einzelnen und eine Inhaltsübersicht ... CD Nr. 138

 

Gerd B. Achenbach: "Der Liberalismus als Totengräber der Freiheit"

Freitag-Vortrag am 9. Sept. 2005 (u.a. zu Dahrendorf, Kant, Richard Rorty und Marion Gräfin Dönhoff) Dieser Abend bildet mit dem folgenden zur Kapitalismus-Kritik gewissermaßen eine Einheit. CD Nr. 137

 

Gerd B. Achenbach: "Thomas Mann wird deutscher National-Dichter"

Freitag-Vortrag am 2. September als Rückblick auf die Ehrungen anläßlich seines 50. Todestages am 12. August. CD Nr. 136

 

Gerd B. Achenbach zu Herbert Schnädelbachs "Der Fluch des Christentums"

Freitag-Vortrag am 26. August 2005 - einer Provokation gewidmet, die ungewöhnlich heftige Diskussionen ausgelöst hat. So habe ich auch die Entgegnungen u.a. von Richard Schröder und Robert Spaemann auf Schnädelbachs Herausforderung vorgestellt. CD Nr. 135

 

Gerd B. Achenbach zu Prof. Schnädelbachs Beantwortung der Frage, ob Glauben wieder "modern" ist

Freitag-Vortrag am 19. August 2005, angeregt vom Essay des Philosophen Herbert Schnädelbach in der aktuellen ZEIT 33/2005, worin der Autor bestreitet, es könne von einer "Wiederkehr der Religion" die Rede sein. CD Nr. 134

 

Gerd B. Achenbach: "Sechzig verweht ..." Wie 60 Jahre nach Kriegsende Bilanz gezogen wurde.

Freitag-Vortrag am 27. Mai 2005: Reflektionen über einige bemerkenswerte Stellungnahmen zum 60. Jahrestag des Kriegsendes CD Nr. 133

 

Gerd B. Achenbach über Robert Spaemanns "Gottesbeweis oder: Vernunft und Glaube."

Freitag-Vortrag am 13. Mai 2005 - also zum Auftakt des Pfingstfestes. CD Nr. 132

 

Gerd B. Achenbach: "Versuch über Schiller" anläßlich seines 200. Todestages

Vortrag am 200. Todestag Schillers, Montag, den 9. Mai 2005. CD Nr. 131

 

Gerd B. Achenbach: "Der Katholizismus als politischer und religiöser Sonderweg"

Der (überarbeitete und neu, jetzt als "Lesung" aufgenommene) Vortrag, den ich am 22. April, also drei Tage nach der Wahl des neuen Papstes gehalten habe. Wer die CD bestellt, erhält die Druckversion als Broschüre (20 Seiten) kostenlos dazu. CD Nr. 130

 

Gerd B. Achenbach: "Das Wesen des Christentums"

Vortrag am Karfreitag, den 25. März 2005 unter Verwendung von Überlegungen Jacob Burckhardts ("Die Malerei und das Neue Testament"), Romano Guardini ("Das Wesen des Christentums"), Bilder des Meister Francke und ... siehe "Weitere Informationen" CD Nr. 129

 

Gerd B. Achenbach über Robert Spaemann: "Die schlechte Lehre vom guten Zweck"

Freitag-Vortrag am 18. März 2005, Anregungen des Philosophen Robert Spaemann folgend. Näheres dazu siehe "Weitere Informationen". CD Nr. 128

 

Gerd B. Achenbach: "Wohlwollen"

Freitag-Vortrag am 11. März 2005. CD Nr. 127

 

Gerd B. Achenbach: "Das Denken bei sich" - Meditation einiger Aphorismen von Hans Kudszus

Freitag-Vortrag am 4. März 2005. Hans Kudszus: "Jeder Aphorismus ist das Amen einer Erfahrung." (Jaworte, Neinworte) Mehr zu dem ebenso brillianten wie verkannten Aphoristiker Kudszus lesen Sie hier: CD Nr. 126

 

Gerd B. Achenbach: "Frontbericht vom Kulturkampf"

Freitag-Vortrag am 25. Februar 2005, angeregt durch einige hoch provokante Veröffentlichungen des emeritierten Kölner Staatsrechtlers Martin Kriele. CD Nr. 125

 

Gerd B. Achenbach: "Über das Mitleid"

Wie dieser Abend am 18. Februar 2005 zeigte: ein höchst umstrittenes und nicht zuletzt deshalb spannendes Thema ... CD Nr. 124

 

Gerd B. Achenbach: "Gut zu leben - eine Frage der Ethik" (Mitschnitt und Lesetext)

Freitag-Vortrag am 11.2.2005 Im besonderen Fall erhält der Besteller außer der CD auch den Text des Vortrags als Broschüre zum Nachlesen. CD Nr. 123

 

Gerd B. Achenbach: "Philosophische Bemerkungen zu den Reaktionen und geistigen Verwerfungen, die das Seebeben vor Lissabon im Jahre 1755 auslöste"

Freitag-Vortrag am 28. Januar 2005 Jenes schreckliche Seebeben, das seinerzeit Lissabon auslöschte, löste markant andere und offenbar tiefergehende Reaktionen und Erschütterungen aus als die Weihnachten über Asien hereinbrechende Katastrophe. Warum? CD Nr. 122

 

Gerd B. Achenbach: "Dialog und Verständigung" (und: "Eingelassenheit", eine Lesung)

Freitag-Vortrag am 21. Jan. 2005 und zusätzlich: Lesung des Textes: Achenbach, "Eingelassenheit - oder: Zuhören ist die Seele des Gesprächs" Den Text finden Sie hier unter "Weitere Informationen" ... CD Nr. 121

 



Gerd B. Achenbach zu Jürgen Habermas' Rede zur Verleihung des Kyoto-Preises

Jürgen Habermas: "Um uns als Selbsttäuscher zu entlarven, bedarf es mehr ..." (Freitag-Vortrag am 3.12.2004) CD Nr. 118

 




Gerd B. Achenbach: "Der Untergang" - Ein Film und seine Wirkung.

Freitag-Vortrag 1. Oktober 2004 Zur Ergänzung: Th. Manns "Bruder Hitler" und J. Burckhardts Napoleon-Vorträge und einiges andere ... CD Nr. 114

 

Gerd B. Achenbach: "Werte"

Zu einem Aufsatz von Otfried Höffe Freitag-Vortrag 24. September 2004 CD Nr. 113

 

Gerd B. Achenbach: "Philosophische Praxis und Bildung"

(Der Eröffnungsvortrag zur 7. Internationalen Konferenz zurPhilosophischen Praxis 2004 in Kopenhagen, überarbeitet für den Freitag-Kreis) Freitag-Vortrag 30. Juli 2004 CD Nr. 112

 

Gerd B. Achenbach: "Menschenwürde als Tabu"

Zur Diskussion über die Folter (Brugger, Schlink, Poscher, Wolffsohn) Freitag-Vortrag 23. Juli 2004 CD Nr. 111

 

Gerd B. Achenbach zum philosophisch-theologischen "Gipfeltreffen des Geistes" (Habermas trifft Ratzinger)

Freitag-Vortrag am 2. Juli 2004 (Dieses Gespräch in der Münchner Kathol. Akademie galt sofort zu Recht als die Sensation ...) CD Nr. 109

 


Gerd B. Achenbach zu Jürgen Habermas (zum 75. Geburtstag)

Freitag-Vortrag am 18.6.2004 CD Nr. 107

 


Gerd B. Achenbach: Vier Vorträge zu Schopenhauers "Welt als Wille und Vorstellung"

Alle vier Vorträge zu Schopenhauers Hauptwerk, gehalten im Frühjahr 2004, in einer Box mit 4 CDs. 16.4., 23.4., 30.4., 14.5. 2004 CD Nr. 100-103

 

Gerd B. Achenbach über Honderich: "Nach dem Terror"

Bemerkungen zum Karfreitag im Blick auf Ted Honderichs Skandal-Buch "Nach dem Terror" Freitag-Vortrag 9. April 2004 CD Nr. 99

 

Gerd B. Achenbach: "Demographisches Dilemma"

(u. a. zu Schirrmacher: "Das Methusalem-Komplott") Freitag-Vortrag 2. April 2004 CD Nr. 98

 

Gerd B. Achenbach:"Kant als Erzieher"

Eine Würdigung Kants im Blick auf Nietzsches Essay: "Schopenhauer als Erzieher" Freitag-Vortrag 26. März 2004 CD Nr. 97

 





Gerd B. Achenbach zu Kant und seiner Beantwortung der Frage: "Was ist Aufklärung?"

- sowie zur späteren Kritik an der Aufklärung Freitag-Vortrag 6. Februar 2004 CD Nr. 91

 


Gerd B. Achenbach: "Über die Erwartungen an die Philosophie" und: "Die Aufgaben der Philosophie"

Zwei Freitag-Vorträge am 16. und 23. Jan. 2004 (2 CD in Doppel-Box) CD Nr. 88-89

 

Gerd B. Achenbach: "Messias oder Heiland?"

Philosophische Reflexionen vor Weihnachten als Bemerkungen zum schwierigen Erbe religiöser Begriffe Freitag-Vortrag am 19.Dezember 2003 CD Nr. 87

 


Gerd B. Achenbach: "Wer ist gut? Wer der Beste?"

Freitag-Vortrag 28. November 2003 (Die CD weist zum Teil leichte akustische Verzerrungen auf.) CD Nr. 85

 




Gerd B. Achenbach: "Kleine Gegenwartskunde" zu Adornos 100. Geburtstag

Als "kleine Gegenwartskunde": Wie des Denkers Adorno anläßlich seines 100. Geburtstags gedacht wird Freitag-Vortrag 10. Oktober 2003 CD Nr. 80

 

Gerd B. Achenbach zu Theodor W. Adorno: "Auf die Frage: Was ist deutsch"

Freitag-Vortrag 3. Oktober 2003 (am "Tag der deutschen Einheit") CD Nr. 79

 


Gerd B. Achenbach zu Gianni Vattimos "Das Ende der Moderne"

Gianni Vattimo über den Einzug der Postmoderne im Denken Nietzsches und Heideggers. Freitag-Vortrag 15. August 2003 CD Nr. 77

 


Gerd B. Achenbachüber Johannes Paul II: "Laborem exercens"

Johannes Paul II: "Laborem Exercens" - (Ein Sendschreiben zur Bedeutung der Arbeit) Freitag-Vortrag 25. Juli 2003 CD Nr. 75

 

Gerd B. Achenbach über Johannes Paul II: "Centesimus annus"

Johannes Paul II: "Centesimus annus" - (Ein Sendschreiben zur modernen Wirtschaft) Freitag-Vortrag 18.7. 2003 CD Nr. 74

 

Gerd B. Achenbach: "Die Idee Europas wird strittig und gewinnt Kontur ..."

Zur Diskussion Habermas, Rorty, Beck und Hondrich Freitag-Vortrag 11. Juli 2003 CD Nr. 73

 


Gerd B. Achenbach über Hegel: "Der Rechtszustand"

Hegels Deutung des römischen Reiches in der "Phänomenologie des Geistes" Freitag-Vortrag 20. Juni 2003 CD Nr. 71

 

Gerd B. Achenbach über Hegel: "Das unglückliche Bewußtsein"

Hegel: "Das unglückliche Bewußtsein" ("Die Freiheit des Selbstbewußtseins III") Freitag-Vortrag 6. Juni 2003 CD Nr. 70

 

Gerd B. Achenbach: "Hegel über den Skeptizismus"

Hegel: "Skeptizismus" ("Die Freiheit des Selbstbewußtseins II") Freitag-Vortrag 30. Mai 2003 CD Nr. 69

 

Gerd B. Achenbach: "Hegel über den Stoizismus"

Hegel: "Stoizismus" ("Die Freiheit des Selbstbewußtseins I") Freitag-Vortrag 23. Mai 2003 CD Nr. 68

 





Gerd B. Achenbach: "Was ist Europa?"

Eine mythologische, eine religionsgeschichtliche und ideenhistorische Realität Freitag-Vortrag am 14.3.2003 CD Nr. 63

 

Gerd B. Achenbach: Wie die Liebe zum "alten" Europa erwachte.

"Alteuropäische" Reaktionen auf Herrn Rumsfeld Freitag-Vortrag am 7.3.2003 CD Nr. 62

 

Gerd B. Achenbach: "Zweierlei Politische Theologie"

Zur Rede des Papstes und zu jenes des George W. Bush Freitag-Vortrag 28. Februar 2003 CD Nr. 61

 

Gerd B. Achenbach: "Krieg oder: Die Dialektik der Macht"

Draußen vor der Tür: Der Krieg - oder: Von der Dialektik der Macht Freitag-Vortrag am 11.10.2002 zur Entwicklung des Verhältnisses Europas zu den USA nach dem "11. September 2001" CD Nr. 60

 

Gerd B. Achenbach: Francis Bacons "Essays"

Freitag-Vortrag 9. August 2002 CD Nr. 59

 


Gerd B. Achenbach: Martin Walsers Roman "Tod eines Kritikers"

Freitag-Vortrag am 28. Juni 2002, an jenem Tag, da Walsers Roman "offiziell" in die Buchhandlungen kam. CD Nr. 57

 

Gerd B. Achenbach zu Rousseau: "Contrat Social"

Freitag-Vortrag 21. Juni 2002 CD Nr. 56

 


Gerd B. Achenbach: "Das Ende der Kritik"

Freitag-Vortrag am 24.5.2002 CD Nr. 54

 

Gerd B. Achenbach über Niccolò Machiavelli: "Der Fürst" und der "Antimachiavell" von Friedrich d. Großen

Freitag-Vortrag am 3. Mai 2002 über Machiavelli und Friedrichs "Antimachiavell". CD Nr. 53

 

Gerd B. Achenbach zu Carl Schmitt: "Der Begriff des Politischen" und "Das Zeitalter der Entpolitisierungen"

Die Freitag-Vorträge am 19. und 26. April 2002 zu dem "berühmt-berüchtigten" Hauptwerk Carl Schmitts und dessen Anhang ("Das Zeitalter der Neutralisierungen und Entpolitisierungen"). CD Nr. 51-52

 

Gerd B. Achenbach zu Lessing: "Geist und Buchstabe"

Aus Lessings "Axiomata" Freitag-Vortrag 8.3.2002 CD Nr. 49

 

Gerd B. Achenbach zu Max Weber: "Wissenschaft als Beruf"

Freitag-Vortrag 1. März 2002 CD Nr. 48

 

Gerd B. Achenbach: Jacob Burckhardts "Über Glück und Unglück in der Weltgeschichte"

Aus Jacob Burckhardts "Weltgeschichtlichen Betrachtungen" Freitag-Vortrag 22. Februar 2002 CD Nr. 47

 

Gerd B. Achenbach über Adorno: "Minima Moralia" (III.)

Oder: Vom Richtigen im Falschen Freitag-Vortrag am 25.1.2002 CD Nr. 46

 

Gerd B. Achenbach über Adorno: "Minima Moralia" (II.)

Oder: Vom Richtigen im Falschen Freitag-Vortrag am 18.1.2002 CD Nr. 45

 

Gerd B. Achenbach über Adorno: "Minima Moralia" (I.)

Oder: Vom Richtigen im Falschen Freitag-Vortrag am 11.1.2002 CD Nr. 44

 

Gerd B. Achenbach über Rortys Meister-Eckart-Preis-Rede

Oder: Die Banalität des Atheismus, über Glaube und Wissen sowie zur Religiosität als Hoffnung jenseits aller Gewißheit Freitag-Vortrag 21. Dezember 2001 CD Nr. 43

 

Gerd B. Achenbach: "Georg Simmels Kant-Vorlesungen" (1. Teil und 2. Teil)

Freitag-Vortrag am 3.8.2001: "Georg Simmel über Kants theoretische Philosophie". Freitag am 17.8.2001: "Georg Simmel zu Kants praktischer Philosophie". Sie können die CD auch einzeln beziehen. CD Nr. 41-42

 






Gerd B. Achenbach: Vier Abende zu Peter Sloterdijks "Weltfremdheit"

Vier Freitag-Vorträge im Jan. und Febr. 2001 zu Sloterdijks "Weltfremdheit". 4 CD in einer Box. Auch einzeln zu beziehen. CD Nr. 34-37

 

Gerd B. Achenbach: "Kultur II"

Freitag-Vortrag am 22.12.2000 CD Nr. 33

 

Gerd B. Achenbach: "Kultur I"

Freitag-Vortrag 15. Dezember 2000 CD Nr. 32

 

Gerd B. Achenbach: "Vertrauen"

Freitag-Vortrag 8.12.2000 CD Nr. 31a

 




Gerd B. Achenbach über Sloterdijk: "Nietzsche-Rede zum 100. Todestag" (2.Teil)

Über die Verbesserung der guten Nachricht: Nietzsches fünftes Evangelium (2.Teil) Freitag-Vortrag am 13.10.2000 CD Nr. 28

 

Gerd B. Achenbach über Sloterdijk: "Nietzsche-Rede zum 100. Todestag" (1.Teil)

Über die Verbesserung der guten Nachricht: Nietzsches fünftes Evangelium (1.Teil) Freitag-Vortrag am 6.10.2000 CD Nr. 27

 




Gerd B. Achenbach: "Von der inneren Ruhe"

Freitag-Vortrag 16.6.2000 CD Nr. 23

 

Gerd B. Achenbach: "Menschenbilder"

Freitag-Vortrag 10.3.2000 CD Nr. 22

 


Gerd B. Achenbach zu Georg Simmel: "Philosophie des Geldes" (1. und 2. Teil)

Die Freitag-Vorträge am 17. und 24. März 2000 zu Simmels Meisterwerk "Philosophie des Geldes" Sie können die CD auch einzeln beziehen. CD Nr. 19-20

 

Gerd B. Achenbach: "Nachdenklichkeit wird wirtschaftlich akut"

Freitag-Vortrag am 25. Februar 2000 CD Nr. 18

 

Gerd B. Achenbach: "Beschleuniger und Entschleuniger"

Freitag-Vortrag am 4. Februar 2000 CD Nr. 17

 

Gerd B. Achenbach: "Von Platon bis Nietzsche: Menschenzüchtungsprogramme?"

Sowie zur Bedeutung der Jahrtausendwende Freitag-Vortrag 17.12.1999 CD Nr. 16

 

Gerd B. Achenbach über Heideggers "Brief über den Humanismus"

Freitag-Vortrag 26. November 1999 CD Nr. 15

 

Gerd B. Achenbach über "Selbstversuch" (von Peter Sloterdijk)

zum "Selbstversuch" (von Peter Sloterdijk) - Oder: Zur Dramaturgie öffentlicher Debatteninszenierungen Freitag-Vortrag 12. November 1999 CD Nr. 14

 

Gerd B. Achenbach: "Menschenparkrede Sloterdijks - Reaktionen"

Regeln für den Menschenpark - Reaktionen, Entgegnungen, Besorgnisse, Angriffe 5.11. 1999 Freitag-Vortrag Nicht mehr lieferbar. CD Nr. 13

 

Gerd B. Achenbach: "Regeln für den Menschenpark"

Zur "Elmauer Rede" von Peter Sloterdijk Freitag-Vortrag 29.10. 1999 CD Nr. 12

 

Gerd B. Achenbach: "Der Anteil des Teufels"

Zum geleichnamigen Buch von Denis de Rougemont Freitag-Vortrag 27. August 1999 CD Nr. 11

 

Gerd B. Achenbach: "Alles ist möglich-Über Esoterik"

Über die zarte esoterische Verführung und die selige Rückkehr des Menschen in die ersehnte Unmündigkeit. Freitag-Vortrag 20. August 1999 CD Nr. 10

 



Gerd B. Achenbach: "Was ist Hermeneutik?"

Freitag-Vortrag 17.9.1999 CD Nr. 7

 


Gerd B. Achenbach: "Angst und Vertrauen"

Freitag-Vortrag vom 16.7.1999 CD Nr. 5

 

Gerd B. Achenbach: "Ausweglosigkeit und Hoffnung"

Freitag-Vortrag 25.6.1999 CD Nr. 4

 

Gerd B. Achenbach: "Verzweiflung und Lebensmut"

Freitag-Vortrag vom 9.7.1999 CD Nr. 3

 

Gerd B. Achenbach: "Leiden und Trost"

Freitag-Vortrag am 18.6.1999 CD Nr. 2

 



Gerd B. Achenbach: "Der Katholizismus als politischer und religiöser Sonderweg"

Die überarbeitete Fassung des Freitag-Vortrags vom 22. April 2005, gehalten drei Tage nach der Wahl des neuen Papstes. Besteller der CD erhalten den Text kostenlos dazu. Nr. 053

 

Gerd B. Achenbach: "Gut zu leben - eine Frage der Ethik"

Text des Freitag-Vortrags vom 11.2.2005, dem zum Teil ein Festvortrag anläßlich der Verleihung des "Nachhaltigkeits-Preises" 2005 durch die Ethik-Bank zugrunde liegt. Der Vortrag liegt auch als Audio-Mitschnitt vor. Nr. PP036

 
504 Texte oder Tonträger gefunden (andere Stichworte)
 




Weitere Informationen (alle Seiten) || nach oben springen || Startseite der GPP

Warenkorb

Noch keine Artikel

Der 6. (letzte) „Lehrgang Philosophische Praxis”



Für den nächsten „Lehrgang zur Philosophischen Praxis”, der 2018 starten wird, findet im Dezember ein Vorbereitungs-Wochenende statt.

„Studientag Philosophie” an der VHS Neuss



Sa., 25. Nov. 2017

  Die Freuden der Freude

Siehe alles Nähere dazu hier.

In neuer Auflage erschienen:



Gerd B. Achenbach:
„Vom Richtigen im Falschen”

Auf Wegen philosophisch inspirierter Lebenskönnerschaft

Näheres dazu hier.

Neu: Audio-CDs sortiert


  
Die Texte und Tonträger der Philosophischen Praxis ab sofort nach Themen und Namen sortiert! Stöbern Sie im Katalog.
 


Seitenende || nach oben springen || Startseite der GPP