Gesellschaft für Philosophische Praxis (GPP) [www.g-pp.de]
Philosophische Seminare und Informationen zur Philosophischen Praxis


Navigation überspringen || Startseite der GPP

Standard-Navigation:


Aktuelle Seiten-Auswahl:


Übersicht der Schriften und Mitschnitte [GPP - Gesellschaft für Philosophische Praxis] || nach oben springen || Startseite der GPP

Texte und Audio-Mitschnitte


Hier finden Sie Audio-Mitschnitte der GPP-Veranstaltungen
und Vortrags-Texte, - größtenteils von Dr. Gerd B. Achenbach -, die in den letzten 30 Jahren im Rahmen der Vorstellung der Philosophischen Praxis zu allen möglichen Themen und Anlässen entstanden sind. Über unseren Online-Shop sind diese Medien erhältlich.
  


Gerd B. Achenbach: Fürsprache für die Familie. Ein philosophischer Versuch

Erschienen in der Anthologie „Familie. Auslaufmodell oder Garant der Zukunft?” Herausgegeben von George Augustin und Rainer Kirchdörfer Verlag HERDER, 2014, S. 17-30 Nr. 109

 

Gerd B. Achenbach: Der Patient und sein Arzt

Unprofessionelle Bemerkungen zu einer im besten Fall mehr als bloß „professionellen” Beziehung. Erschienen in der Festschrift der Ärztekammer Nordrhein, "Kommunikation", Düsseldorf 2015, S.67 - 92. Nr. 108

 

Gerd B. Achenbach: Von der romantischen Liebe als Sehnsucht, zu sich selbst zu kommen

Vortrag auf einer Veranstaltung der Kulturabteilung der autonomen Provinz Bozen/Südtirol in Meran am 24. Okt. 2016 im Hotel „Meranerhof” Nr. 107

 

Gerd B. Achenbach: "Lieben - eine Kunst?" Metamorphosen des Liebesverständnisses

Vortrag auf der Jahrestagung 2016 der Internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft 15. - 17. April 2016 in Mainz Die Kunst des Liebens - heute 60 Jahre „Die Kunst des Liebens” von Erich Fromm Nr. 106

 

Gerd B. Achenbach: Lebenskönnerschaft, nicht Lebenskunst, übernimmt die Verantwortung für das eigene Leben und stärkt die Gesundheit

Vortag auf der Gründungsveranstaltung des Bundesnetzwerks „Selbsthilfe Seelische Gesundheit” am 9. November 2016 in Kassel zum Thema „Lebenskunst und Recovery” Nr. 105

 

Gerd B. Achenbach: "Wie macht man das: ethisch nachdenken?"

Vortrag, gehalten in Gütersloh am 4.10.1988 zur Eröffnung der Fortbildungswoche der Westfälischen Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Neurologie Nr. 104

 

Gerd B. Achenbach: „Einige Überlegungen des philosophischen Praktikers”

am Nachmittag der "Ersten Urologen-Werkstatt in Voshövel", womit der "Allgemeine Verein für Urologie und urologische Onkologie Rhein-Ruhr e.V. am 31.10.2009 sein 10jähriges Bestehen feierte. Nr. 103

 

Gerd B. Achenbach: "Kultur schafft Wissen"

Vortrag, gehalten an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt am 29.10.2013 im Rahmen der Vorlesungsreihe "Wissen schafft Kultur", ausgerichtet vom "Universitäts.club Wissenschaftsverein Kärnten" . Nr. 102

 

Gerd B. Achenbach: "Die Wahlverwandtschaften" von Goethe

Vortrag, gehalten in der "Villa Zanders" an Goethes Geburtstag am 28.8.2013 auf Einladung der Goethe-Gesellschaft in Bergisch Gladbach sowie des "Galerie+Schloß-Vereins" Nr. 101

 

Gerd B. Achenbach: Christoph Wilhelm Hufeland. Ein Aufbruch, dessen Ankunft vielleicht schon bald in Sicht ist. Philosophische Bemerkungen zu einem außerordentlichen Arzt aus gegebenem Anlaß.

Festvortrag im Rahmen des „Symposiums zum 250. Geburtstag von Christoph Wilhelm Hufeland” am 24. November 2012 in der Berliner Charité ausgerichtet von der Hufelandgesellschaft e.V. Broschüre Nr. 100

 


Gerd B. Achenbach: Wirtschaft und Ethik - zur Aufklärung eines Irrtums

erschienen: „arbeitgeber”, Heft 1/1991, S. 16-20 Broschüre Nr. 98

 

Gerd B. Achenbach: "Die Lage der Religion in der modernen Gesellschaft und die Medien"

Eine Expertise, erstellt für die "Zentralstelle Medien der Deutschen Bischofskonferenz" Nr. 097

 

Gerd B. Achenbach: "Aussichten auf ein Ende des kalten Krieges im Reich der Medizin"

Philosophisches Plädoyer für eine praktische Weisheit, die den Streit der Theorien schlichtet Nr. 096

 


Gerd B. Achenbach: Die Wirtschaft geht zum Teufel

Kurzvortrag bei den Bieler Philosophie-Tagen 2007 Broschüre Nr. 95

 

Gerd B. Achenbach: "Von den Vorzügen des Dienens, von Führung und Herrschaft, Vertrauen und Ehrlichkeit"

Vortrag, gehalten bei der Deutschen Lufthansa AG am 12.11.2004 in München Nr. 092

 

Gerd B. Achenbach: "Was bedeutet: Literatur 'philosophisch' lesen?"

Vortrag an der Lessing-Hochschule Berlin am 6.10.2003 Nr. 091

 

Gerd B. Achenbach: "Der Einzelne in der einen Welt"

Vortrag an der evangelischen Akademie Mülheim/Ruhr Juli 2003 Nr. 090

 

Gerd B. Achenbach: "Glaube und Wissen"

Überarbeiteter Vortrag im Stadthaus Wuppertal Mai 2003 Nr. 089

 



Gerd B. Achenbach: "Zur Gesprächskultur der Europäer"

Vortrag im "Europa-Haus" in Eisenstadt/Burgenland im Mai 2003 Nr. 086

 

Gerd B. Achenbach: "Geld und Risiko"

Vortrag bei der Sparkasse Kärnten 1996 Nr. 085

 

Gerd B. Achenbach: "Über Eitelkeit"

Vortrag auf einer Manager-Tagung in Italien, 1996 Nr. 084

 



Gerd B. Achenbach: Blick auf die Erde und "Kunst und Natur"

Zwei Vorträge zur zeitgenössischen Kunst anläßlich von Ausstellungseröffnungen Nr. 072

 

Gerd B. Achenbach: "Zeitgenossenschaft und modisches Denken"

Der Essay ist unter "Philosophische Praxis in der Wirtschaft" auch online nachzulesen. Nr. 062

 

Gerd B. Achenbach: "In Zusammenhängen denken - aber ..."

Ein heiter-philosophischer Essay über die wohlgemuten Ansprüche, "vernetzt" zu denken ... Ist auch "online" unter "Texte zur Philosophischen Praxis" zu finden! Nr. 061

 

Gerd B. Achenbach: "Krisengerede?"

Philosophisch-skeptische Bemerkungen zur Wahrnehmung und Reaktion auf Krisen Bei "Philosophische Praxis in der Wirtschaft" auch online als Text zu lesen! Nr. 060

 

Gerd B. Achenbach: Beantwortung der Frage, wie sich unsere Biographie auf die Art, wie wir beraten, auswirken mag.

Vortrag auf der Jubiläums-Jahrestagung des Deutschen Verbandes für Bildungs- und Berufsberatung e.V. (dvb) am 24. April 2016 Nr. PP059

 

Gerd B. Achenbach: "Auch der Mutigste von uns hat nur selten den Mut zu dem, was er eigentlich weiß ...""

Vortrag zur Eröffnung des 28. Kolloquiums der Internationalen Gesellschaft für Philosophische Praxis IGPP in Weimar am 25. Oktober 2013 Nr. PP058

 

Gerd B. Achenbach: Dreimal „Kreativität”

Gerd B. Achenbach: Dreimal „Kreativität” - Kleine Aufklärung über einen scheinbar großen Begriff Nr. 58

 

Gerd B. Achenbach: "Gesprächskönnerschaft"

Vortrag auf der 20. Jahrestagung der GIG in Würzburg am 5. Mai 2005 Veröffentlicht in: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Verlag Köln, 2010. Nr. PP055

 

Gerd B. Achenbach: "Gedanken zur Zukunft von Schloß Burg"

Festvortrag auf Schloß Burg am 2. Mai 2005 Nr. 054

 

Gerd B. Achenbach: "Der Katholizismus als politischer und religiöser Sonderweg"

Die überarbeitete Fassung des Freitag-Vortrags vom 22. April 2005, gehalten drei Tage nach der Wahl des neuen Papstes. Besteller der CD erhalten den Text kostenlos dazu. Nr. 053

 

Gerd B. Achenbach: "Vertrauen"

Vortrag bei der Deutschen Bank AG am 6.12.2000 in Düsseldorf Nr. 052

 

Gerd B. Achenbach: "Zynismus"

Vortrag bei der Deutschen Bank AG am 30.8.2000 in Düsseldorf Nr. 051

 

Gerd B. Achenbach: "Der Arzt als Philosoph"

Festvortrag zur Eröffnung des österreichischen Gynäkologenkongresses 2000 in Meran/Südtirol Nr. 050 Nicht einzeln bestellbar. Veröffentlicht in: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Verlag Köln, 2010.

 

Gerd B. Achenbach: "Gelassenheit"

Vortrag bei der Deutschen Bank AG am 14.6.2000 in Düsseldorf Nr. 049

 

Gerd B. Achenbach: "Humor als eigentliche Menschenliebe"

Vortrag zur Eröffnung des Management-Symposiums "Wer lacht, gewinnt?" 1997 in Italien Nr. 048

 

Gerd B. Achenbach: "Bauen Wohnen Nachdenken"

Vortrag an der Fachhochschule Lippe/Detmold (Abtl. Architektur) 12.12.1996 Nicht einzeln bestellbar. Veröffentlicht in: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Verlag Köln, 2010. Nr. 047

 

Gerd B. Achenbach: "Der gescheiterte Ehebruch - oder: Liebe und Moral"

Philosophische Phantasie und abschweifender Umweg zur Mitte eines geheimgehaltenen Gedichts von Meister Goethe: "Das Tagebuch" (jetzt in "Lebenskönnerschaft" bei HERDER!) Nr. 046

 

Gerd B. Achenbach: "Über das Altern"

Freitag-Vortrag vom 14.2.1997 Nr. 045

 

Gerd B. Achenbach: "Das Geld, der Beruf, der Individualismus. Warum Menschen Arbeit suchen."

Festvortrag zum Jubiläumskongreß "40 Jahre Deutscher Verband für Berufsberatung", am 5.10.1996 Nr. 044 Nicht einzeln bestellbar. Veröffentlicht in: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Verlag Köln, 2010.

 

Gerd B. Achenbach: "Die Heimat, die Geschichte, die Zeit und das Museum"

Vortrag zur Jahreshauptversammlung des Verbandes Rheinischer Museen in Kleve, 1996 Nr. 043

 

Gerd B. Achenbach: "Probleme. Philosophische Notizen"

Stück einer Anthropologie in praktischer Absicht / Notizen Nr. 042

 

Gerd B. Achenbach: "Sorget nicht!"

(Eine Meditation) Nr. 041

 

Gerd B. Achenbach: Zu den "Bekenntnissen einer schönen Seele"

Text des Freitag-Vortrags am 8. Dezember 2006, in dem ich "Die Bekenntnisse einer schönen Seele" aus Goethes "Wilhelm Meisters Lehrjahren" vorstelle und im Sinne der Philosophischen Praxis kommentiere. Nr. PP040

 

Gerd B. Achenbach: Langsamkeit und Stille

Zwei Vorträge gehalten am 3. 3. 1997 im Benediktiner-Kloster Königsmünster Meschede/ Sauerland Nr. 40

 

Gerd B. Achenbach: "Fragmentarischer Bericht aus einer philosophischen Beratung"

Oder: "Die Geschichte des K.M." (Ausführliches Beratungsprotokoll) Nr. PP039

 


Gerd B. Achenbach: "Zum Anfang"

Eröffnungsvortrag auf dem 17. Kolloquium der IGPP am 1. November 2002 in Hergenrath/Belgien (zu Problemen des Anfangens und der Eröffnung in der Philosophischen Praxis) Ab sofort nicht mehr bestellbar. Nr. PP038 Nr. PP038 Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 


Gerd B. Achenbach: "Grundzüge eines Curriculums für die Philosophische Praxis"

Beitrag zur Tagung "I saperi umani e la consulenza filosofice", 5. bis 8. Oktober 2005 in Cagliari/Sardien. Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Routine ist der Schlaf des Denkens"

Essay / Auch unter "Philosophische Praxis und Wirtschaft" als Text "online" zu lesen. Nr. 037

 

Gerd B. Achenbach: "Gut zu leben - eine Frage der Ethik"

Text des Freitag-Vortrags vom 11.2.2005, dem zum Teil ein Festvortrag anläßlich der Verleihung des "Nachhaltigkeits-Preises" 2005 durch die Ethik-Bank zugrunde liegt. Der Vortrag liegt auch als Audio-Mitschnitt vor. Nr. PP036

 

Gerd B. Achenbach: "Vom Wert der Bildung"

Nr. 036 Festvortrag zur Eröffnung eines Volkhochschul-Neubaus

 

Gerd B. Achenbach: "Die Philosophische Praxis ist eine Frage der Bildung"

Vortrag zur Eröffnung der „7. Internationalen Konferenz zur Philosophischen Praxis” 2004 in Kopenhagen Ab sofort nicht mehr bestellbar. Nr. PP035 Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Über Gewalt"

Vortrag beim Arbeitskreis der Künstler Nr. 035

 

Gerd B. Achenbach: "Zur Herausforderung der akademischen Philosophie durch die Philosophische Praxis"

Nr. PP034 Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Philosophie, Philosophische Praxis und Psychotherapie"

Nr. PP033 Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Geschichte ist unsere Heimat"

Festvortrag anläßlicher einer Preisverleihung an einen Geschichtsverein Nr. 033

 

Gerd B. Achenbach: "Einige Probleme der Philosophischen Praxis"

Nr. PP032 Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Die Eröffnung"

Nr. PP031 Beantwortung der Frage, wer mit welchen Problemen die Philosophische Praxis aufsucht Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Philosophische Lebenspraxis. Kritik der auxiliaren Vernunft"

Nr. PP030 Vortrag an der Universität Klagenfurt Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Vom Aufstieg und Fall des Philosophen. Philosophische Praxis als Chance der Philosophie"

Nr. PP029 Vortrag an der Universität Klagenfurt Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Philosophie als Beruf"

Nr. PP028 Vortrag an der Universität Osnabrück Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Philosophie nach Tisch - oder: Wer ist Philosoph?"

Nr. PP027 Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Der Philosoph als Praktiker" (Ein Gespräch)

Nr. PP026 Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Die Philosophische Praxis als Beraterin der Wirtschaft"

Nr. PP025 Vortrag zur Eröffnung des Kolloquiums der IGPP 2003 Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Wozu Philosophie?"

Nr. PP024 Vortrag vor Oberstufen-Schülern im Albert-Magnus-Gymnasium in Bensberg, Mai 2003 Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Zur Kritik der Psychoanalyse"

Nr. PP023 Zwei Aufsätze: "Der präparierte Ödipus" und "Die verborgene Bedeutung des Vatermords" (Zuerst erschienen in Achenbach/Macho: Das Prinzip Heilung)

 

Gerd B. Achenbach: Philosophische Praxis führt die "Lebenskönnerschaft" im Schilde

Nr. PP022 Eröffnungsvortrag zur "6. Internationalen Konferenz zur Philosophischen Praxis", Oslo, Juli 2001 Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Lebenskunst"

Nr. PP021 Eröffnungsvortrag zum 4. GPP-Kolloquium 1987 in Klagenfurt Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Kurzgefaßte Beantwortung der Frage: Was ist Philosophische Praxis?"

Nr. PP020 Eine kurze Antwort, 1999 für ein Presseorgan verfaßt. Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Beiträge zur Philosophie der Philosophischen Praxis"

Nr. PP019 Vortrag an der Universität Tübingen 1987 zum Verhältnis der Philosophischen Praxis zur akademischen Philosophie Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Der philosophische Praktiker und die Philosophien"

Nr. PP018 Vortrag auf dem 14. Kongreß für Philosophie in Gießen, 1987 Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Warum ich? Versuch, eine Frage philosophische aufzubereiten"

Nr. PP017 Vortrag an der Universität Witten/Herdecke am 7.10.98 zur Semester-Eröffnung Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: Die Philosophische Praxis und die Tugenden

Nr. PP016 Eröffnungsvortrag zur "4. Intern.Konferenz zur Philosophischen Praxis", 3.-7.8.1998 in Bergisch Gladbach Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Heilung als unendliche Geschichte: Schehrezâd als philosophische Praktikerin" / und: "Die letzte arabische Nacht: Schehrezâds heilende Erzählung"

Nr. PP015 Das (fiktive) "Gespräch" zwischen Schehrezâd und ihrer Schwester Dinazâd ist zuerst erschienen in Achenbach/ Macho: Das Prinzip Heilung. Der zweite Text, "Die letzte arabische Nacht: Schehrezâds heilende Erzählung", ist ein 2009 ausgearbeiteter Vortrag. Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Zur Weisheit der Philosophischen Praxis"

Eröffnungsvortrag zur "3. Intern. Conference on Philosophical Practice", New York,22.7.97 Ab sofort nicht mehr bestellbar. Nr. PP014 Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Der Philosoph ist Menschenwissenschaftler"

Interview über das Elend der akademischen Philosophie und die Chancen praktischen Philosophierens Zuerst erschienen in: "Berliner Debatte" (1997) Ab sofort nicht mehr bestellbar. Nr. PP013 Nr. PP013 Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Lebensform und Therapie"

Nr. PP012 Artikel aus: "Neue Rundschau" 1997 Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Zur Mitte der Philosophischen Praxis"

Nr. PP011 Eröffnungsvortrag zum "2. Int. Congress on Philosophical Practice", Leusden/Niederlande, 25.-28.8.96). Im Anhang: "Was heißt: Die Philosophische Praxis ist keine Psychotherapie?" Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Philosophische Praxis als Alternative zu Psychotherapie und Seelsorge"

Nr. PP010 Vortrag auf dem 10. Kolloquium der GPP in Hannover, 27. 10. 1995 Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: „Vom Sinn des Sinneswandels: Die Epoche der Revisionen bricht an”

Überarbeiteter Vortrag auf dem "Open-Ohr-Festival" in Mainz, "Endstation Sinnsucht", am 26. Mai 1996. Hier habe ich erstmals öffentlich die These vom Beginn eines Zeitalters der Revisionen vorgetragen, das jetzt von Obama verkündet wird. Nr. 093

 

Gerd B. Achenbach: "Schicksal und Charakter. Für die Philosophische Praxis ist viel von Schopenhauer zu lernen"

Nr. PP008 Eröffnungsvortrag zum 9. Kolloquium der GPP Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: Beruf als „Wahl-Schicksal”

Nr. PP057 Vortrag auf der Jahrestagung des Deutschen Verbands der Berufsberater, in dem ich die Grundzüge einer philosophisch orientierten Berufsberatung entwickelt habe, wie sie in der Philosophischen Praxis realisiert wird. (Auch unter "texte online" zu finden!) Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Philosophiebetrieb und Philosophische Praxis. Eine Schreibhemmung und ihre Überwindung"

Nr. PP005 Aufsatz Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Die Grundregel der Philosophischen Praxis"

Nr. PP003 Vortrag an der Uni. Genf Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 

Gerd B. Achenbach: "Die erste Sünde wider den Geist ist die Langeweile"

Nr. PP002 Zweiteiliges Interview, Ab sofort nicht mehr bestellbar. Dieser Text wurde veröffentlicht in: Gerd B. Achenbach: Zur Einführung der Philosophischen Praxis. Dinter Köln 2010

 
93 Texte oder Tonträger gefunden (andere Stichworte)
 




Weitere Informationen (alle Seiten) || nach oben springen || Startseite der GPP

Warenkorb

Noch keine Artikel

Der 6. (letzte) „Lehrgang Philosophische Praxis”



Für den nächsten „Lehrgang zur Philosophischen Praxis”, der 2018 starten wird, findet im Dezember ein Vorbereitungs-Wochenende  statt.

Die „Philosophische Herbst-Akademie” in Sils Maria



So., 24., bis Sa., 30. Sept. 2017

  Sechs Tage - ein Thema:

   Der junge Nietzsche


Siehe alles Nähere dazu hier.

„Studientag Philosophie” an der VHS Neuss



Sa., 25. Nov. 2017

  Die Freuden der Freude

Siehe alles Nähere dazu hier.

In neuer Auflage erschienen:



Gerd B. Achenbach:
„Vom Richtigen im Falschen”

Auf Wegen philosophisch inspirierter Lebenskönnerschaft

Näheres dazu hier.

Neu: Audio-CDs sortiert


  
Die Texte und Tonträger der Philosophischen Praxis ab sofort nach Themen und Namen sortiert! Stöbern Sie im Katalog.
 


Seitenende || nach oben springen || Startseite der GPP