Gesellschaft für Philosophische Praxis (GPP) [www.g-pp.de]
Philosophische Seminare und Informationen zur Philosophischen Praxis


Navigation überspringen || Startseite der GPP

Standard-Navigation:


Aktuelle Seiten-Auswahl:


Texte und Tonträger [GPP - Gesellschaft für Philosophische Praxis] || nach oben springen || Startseite der GPP

Gerd B. Achenbach: "So ist die Philosophie ihre Zeit in Gedanken erfaßt" (Hegel)

Freitag-Vortrag vom 30. Januar 2015
CD Nr. 439
Jenes Wort, das ich für diesen Abend als Titel auswählte, ist der Vorrede Hegels zu seiner Rechtsphilosophie entnommen. Es ist ein geheimnisvolles Wort, das mit nochmals rätselhafteren Bildern und Metaphern erläutert wird - und dennoch wurden sie berühmt und Zitiergut der Bildung.
So, daß „die Eule der Minerva erst mit der einbrechenden Dämmerung ihren Flug” beginne, oder daß es gelte, „die Vernunft als die Rose im Kreuze der Gegenwart zu erkennen”, was als „vernünftige Einsicht ... die Versöhnung mit der Wirklichkeit” ermögliche.
Gedanken, die an diesem Abend für die Philosophische Praxis fruchtbar gemacht werden sollen.
 
 




Weitere Informationen (alle Seiten) || nach oben springen || Startseite der GPP

Warenkorb

Noch keine Artikel

Philosophisch-literarische Tage im Neuen Jahr



         6. bis 8. Jan. 2023
in der Malteser Kommende und Vorburg von Schloß Ehreshoven

Th. Mann und die Deutschen

       Alles Nähere dazu hier!

Meine Dissertation über Hegel



1981 in Gießen bei Odo Marquard zum Thema „›Selbstverwirklichung‹ oder ›Die Lust und die Notwendigkeit‹. Amplifikation eines Hegelschen Kapitels aus der ›Phänomenologie des Geistes‹” abgelegt, ist ab jetzt hier im pdf-Format  nachzulesen.

Neu: Audio-CDs sortiert


  
Die Texte und Tonträger der Philosophischen Praxis ab sofort nach Themen und Namen sortiert! Stöbern Sie im Katalog.
 


Seitenende || nach oben springen || Startseite der GPP