Gesellschaft für Philosophische Praxis (GPP) [www.g-pp.de]
Philosophische Seminare und Informationen zur Philosophischen Praxis


Navigation überspringen || Startseite der GPP

Standard-Navigation:


Aktuelle Seiten-Auswahl:


Texte und Tonträger [GPP - Gesellschaft für Philosophische Praxis] || nach oben springen || Startseite der GPP

Gerd B. Achenbach: Erasmus von Rotterdam „Lob der Torheit”- Ein vergnüglich-abgründiger Klassiker

Freitag-Vortrag am 11.11.2011
CD Nr. 339
Eines der schönsten, vergnüglichsten, gleichwohl nicht leicht einschätzbaren Bücher - aber wann wäre große Literatur,
zumal philosophische, je „leicht einschätzbar” gewesen? - hat „Geburtstag”: Vor 500 Jahren kam das „Lob der Torheit”
des Renaissance-Menschen und geistigen Einzelgängers Erasmus von Rotterdam heraus und wurde sogleich ein Welterfolg.

Dabei war das Paradestück „frivoler Philosophie” eine Sturzgeburt: innerhalb nur einer Woche wurde das Buch ohne jegliches Hilfsmittel
(oder andere Literatur) heruntergeschrieben.

Und außerdem hat es die (ironische) Lobrede der Torheit auf sich selbst „in sich”:
Torheit wird nämlich keineswegs nur indirekt gegeißelt,
sondern ebenso als Notwendigkeit des Lebens begriffen.
 
 




Weitere Informationen (alle Seiten) || nach oben springen || Startseite der GPP

Warenkorb

Noch keine Artikel

Philosophisch-literarische Sommertage in Leck



  7. bzw. 9. Aug. bis 14. Aug. '22

        Philosophie und Musik
Schopenhauer/Wagner / Brahms
Versuche, Musik „zu verstehen”


       Alles Nähere dazu hier!

Meine Dissertation über Hegel



1981 in Gießen bei Odo Marquard zum Thema „›Selbstverwirklichung‹ oder ›Die Lust und die Notwendigkeit‹. Amplifikation eines Hegelschen Kapitels aus der ›Phänomenologie des Geistes‹” abgelegt, ist ab jetzt hier im pdf-Format  nachzulesen.

Neu: Audio-CDs sortiert


  
Die Texte und Tonträger der Philosophischen Praxis ab sofort nach Themen und Namen sortiert! Stöbern Sie im Katalog.
 


Seitenende || nach oben springen || Startseite der GPP