Gesellschaft für Philosophische Praxis (GPP) [www.g-pp.de]
Philosophische Seminare und Informationen zur Philosophischen Praxis


Navigation überspringen || Startseite der GPP

Standard-Navigation:


Aktuelle Seiten-Auswahl:


Kanon [GPP - Gesellschaft für Philosophische Praxis] || nach oben springen || Startseite der GPP

Das zweite Angebot:

Der Kanon



Die konventionellen Versuche, Unternehmen an eine Ethik zu binden und ihnen eine Kultur oder Identität zu verschreiben, werden - von mir unterstützt - korrigiert und integriert und schließlich als »der Kanon« zum Fundament des Unternehmens erklärt.

Der Kanon:

     Verbindlich spricht er das Ethos des Unternehmens aus,
     worin Unternehmens-Kultur und -Identität
          ihren Grund und ihre Begründung gewinnen.

Wie findet aber das praktisch-philosophisch beratene Unternehmen zu seinem Kanon?

Indem es im Verlauf einer Verständigung und Selbstvergewisserung für sich klärt:

          „Was für uns gilt”
          „Was uns prägt”
          „Wer wir sind”


Gewöhnlich empfiehlt sich, den Unternehmens-Kanon - nach vorbereitender Abstimmung in Konsultationen - auf den Weg zu bringen und zum Entschluß reifen zu lassen.
 




Weitere Informationen (alle Seiten) || nach oben springen || Startseite der GPP

Warenkorb

Noch keine Artikel

Der siebte „Lehrgang der Philosophischen Praxis”



... startet im Frühjahr 2021!

       Alles Nähere dazu hier!

Der „Studienkurs Philosophische Praxis”



... startet in Kürze zugleich mit dem siebten „Lehrgang der Philosophischen Praxis”

       Alles Nähere dazu hier!

Meine Dissertation über Hegel


1981 in Gießen bei Odo Marquard zum Thema „›Selbstverwirklichung‹ oder ›Die Lust und die Notwendigkeit‹. Amplifikation eines Hegelschen Kapitels aus der ›Phänomenologie des Geistes‹” abgelegt, ist ab jetzt hier im pdf-Format  nachzulesen.

Neu: Audio-CDs sortiert


  
Die Texte und Tonträger der Philosophischen Praxis ab sofort nach Themen und Namen sortiert! Stöbern Sie im Katalog.
 


Seitenende || nach oben springen || Startseite der GPP