Gesellschaft für Philosophische Praxis (GPP) [www.g-pp.de]
Philosophische Seminare und Informationen zur Philosophischen Praxis


Startseite der GPP

 


Freitagseminare [GPP - Gesellschaft für Philosophische Praxis]

Die Bildergalerie im Seminarraum: Repräsentativ vertreten sind einige der hier „anwesenden” Geister ...

Die Bildergalerie im Seminarraum: Repräsentativ vertreten sind einige der hier „anwesenden” Geister ...

Die dargestellten Denker von links nach rechts (2. u. 3. Reihe jeweils mit 2/ und 3/ gekennzeichnet).
Sokrates | Epiktet 2/Aurel | Cusanus | Montaigne 2/Spinoza 2/Rousseau | Lessing | Kant 2/Hegel 3/Feuerbach 4/Marx | Goethe 2/Schelling | Schiller 2/Novalis | Schopenhauer 2/Nietzsche | Kierkegaard 2/Dostojewski 3/Tolstoi | Th. Mann 2/Fontane | Kafka 2/Beckett | Freud 2/C.G.Jung | Heidegger 2/E.Jünger 3/C.Schmitt | Wittgenstein 2/Simmel* | Bloch 2/Horkheimer u. Adorno 3/Benjamin | Gadamer 2/Spaemann 3/Luhmann u. Blumenberg | Marquard 2/Rohrmoser
* Unter Simmel hängt inzwischen außerdem ein Porträt von Scheler.

Die Freitag-Vorträge



der GPP finden so regelmäßig, wie uns dies nur irgend möglich ist, freitags in Bergisch Gladbach, in unserem Seminarraum auf der Albert-Dimmers-Str. 49, statt. [Hier ein Blick in die Seminarräume:]

Blick in den Seminarraum   Foto: Uwe Völkner, FOX-Foto

Blick in den Seminarraum Foto: Uwe Völkner, FOX-Foto

In den Seminarräumen ist zugleich ein Teil unserer umfangreichen Bibliothek (~ 10.000 Bände) untergebracht, deren Bestand nach Anmeldung genutzt werden kann und in eingeschränktem Umfang auch zur Ausleihe bereitsteht. - Hier einige „Einblicke” in die Bibliothek:

Goethe u.a.
[+]

Literatur
[+]

Thomas Mann
[+]

Hegel
[+]

Nietzsche
[+]

Die große Philosophie des 20. Jahrhunderts
[+]

 
Aktuelle Freitag-Vorträge [1]

Wenn nicht anders angegeben, gilt für die Freitag-Vorträge:

Beginn: 20 Uhr.
Ende gegen 22:30 Uhr.

Danach geht's zwanglos weiter, ein Stockwerk höher in der Hochparterre im Wohnzimmer.

Die Wohnzimmer-Ecke
[+]
Die Wohnzimmer-Ecke

Hier die Wohnzimmer-Ecke, in der gewöhnlich die Seminarabende gemütlich ausklingen.



Kosten:
Je Abend incl. Bewirtung (zunächst Tee, Kaffee, später Wein, Bier, Säfte, Nüsse etc.): 30,- € (Schüler/Student: 20,- €) [Preise ab November 2022]

Anfahrt:
Die Route mit Google suchen? Dann hier  [2]!

Parken:
Auf unserem Grundstück (Ecke Kempener Straße auf dem Schotter) stehen 3-4 Parkplätze zur Verfügung. Außerdem läßt sich gut in der Josef-Roemer-Str. (Albert-Dimmers-Str. und gleich die 1. links) parken.

Die bisherigen Freitage sind erhältlich als Audio-Mitschnitte [3]

In der Chronik der Freitage [4] können Sie sich von der Fülle und Buntheit des Themenspektrums der Freitag-Vorträge ein Bild machen.

Kontakt [5]

Anfahrtbeschreibung [6]

Einige Bildeindrücke vom Abend am 11. Jan. 2013 mit Prof. Dr. Armin Falk, Universität Bonn (die Aufnahmen verdanken wir meinem Schwiegersohn Uwe Völkner  [7]:

Eröffnung des Abends mit Prof. Falk
[+]

Unser Gastreferent Prof. Dr. Armin Falk, Bonn
[+]

Armin Falk in Aktion
[+]

Es wird zugehört ...
[+]

Aufmerksamkeit
[+]

Skeptisches Staunen ...
[+]

Es wird engagiert diskutiert ...
[+]

Die Diskussion ist eröffnet
[+]

Der Hausherr, Dr. Gerd B. Achenbach, hört zu ...
[+]

Entschiedenes Statement ...
[+]

Entschiedener Widerspruch ...
[+]

Amüsierte Zustimmung ...
[+]

Eine Nachfrage ...
[+]

Kann man das ganze nicht auch so sehen ...?
[+]

Stellungnahme aus dem background ...
[+]

Knapper Vortrag einer Alternative ...
[+]

Bedachte Entgegnung
[+]

Bei allem Ernst des Themas: es geht auch fröhlich zu ...
[+]

Unser Referent erläutert diskussionsweise seine Überzeugung
[+]

Achenbach ist an diesem Abend als Moderator im Einsatz; im Hintergrund, 2.v.r., die Hausherrin: Sylvia Achenbach
[+]

Moderator und Referent in gemeinsamer Aktion ...
[+]

Armin Falk "legt nach" ...
[+]

... und Achenbach "übersetzt"
[+]

Moderator und Referent ziehen an einem Strick ...
[+]

Da gab es einen interessanten Wortbeitrag ...
[+]

Die "Hinterbrank" ist nicht weniger bei der Sache ...
[+]

Eine Wortmeldung wird aufgerufen ...
[+]

Ein Beitrag aus der "zweiten Reihe" ...
[+]

Mit der Antwort zufrieden ...
[+]

Erst zuhören ...
[+]

... dann entgegnen
[+]

Erst einmal skeptisch ...
[+]

... dann amüsiert
[+]

 
Pausendiskussionen:

Pausendiskussion - im Hintergrund links: Valentin, der Sohn des Hausherrn
[+]

Auch "am Rande" geht es hoch her ...
[+]

 
Ausklang des Abends ein Stockwerk höher im Wohnzimmer:

Nach 23:00 Uhr: Der gemütliche Teil beginnt ...
[+]

In der Mitte (hinten): Die Gastgeber, Sylvia und Gerd Achenbach
[+]

Nachgespräch zwischen Moderator und Referent
[+]

Freundlich-freundschaftliche Verständigung ...
[+]

Die gemütliche Runde zu vorgerückter Stunde ...
[+]

Gerd und Sylvia Achenbach, hier noch einmal im "alten Haus", aber bei derselben Gelegenheit ...
[+]

 
Die Liste renommierter, hochrangiger Gastreferenten in der Philosophischen Praxis ist lang, siehe hier [8].
 


Link-Referenzen:
[1] https://www.g-pp.de/de/termine.asp
[2] http://www.google.com/maps/dir/Köln,+Deutschland/Albert-Dimmers-Straße+49,+51469+Bergisch+Gladbach,+Deutschland
[3] https://www.g-pp.de/de/texte_und_tontraeger.asp#044;454,0
[4] https://www.g-pp.de/de/archiv_seminarfreitag_chronik.asp
[5] https://www.g-pp.de/de/kontakt.asp
[6] https://www.g-pp.de/de/anfahrtbeschreibung.asp
[7] http://www.fotoagentur-fox.de
[8] https://www.g-pp.de/de/gastreferenten.asp