Gesellschaft für Philosophische Praxis (GPP) [www.g-pp.de]
Philosophische Seminare und Informationen zur Philosophischen Praxis


Startseite der GPP

 


[GPP - Gesellschaft für Philosophische Praxis]

Die sonderbare Rede eines Menschen, der sich später erhängte



Es ist bereits einige Jahre her, da hielt der amerikanische Schriftsteller David Foster Wallace vor Absolventen des Kenyon College, Ohio, eine Rede, die mittlerweile eine geradezu unfaßbare Verbreitung fand und durch das Internet geistert.
Das Interesse an dieser abgründigen Schilderung der „mo dern times” ist noch gestiegen, nachdem sich der Autor (46) im Sept. 2008 erhängte. – Ergänzend habe ich ein Interview („Der Klang der Gedanken”) mit Wallace (ZEIT Nr. 5 v. 25.1.2007  [1]) vorgestellt.
Die Rede selbst druckte „DIE WELT” am 2. Jan. 2009 noch einmal nach und ist im Internet frei zugänglich  [2].

Achtung! Da die deutsche Übersetzung allerdings eine (leider!) erheblich gekürzte Fassung der Rede ist, habe ich mich zugleich auf das englische Original hier  [3] bezogen (in eigener Übersetzung).
 


Link-Referenzen:
[1] http://www.zeit.de/2007/05/L-Interview
[2] http://www.welt.de/kultur/article2952066/Die-enorme-Last-des-Erwachsenwerdens.html
[3] http://www.marginalia.org/dfw_kenyon_commencement.html