Gesellschaft für Philosophische Praxis (GPP) [www.g-pp.de]
Philosophische Seminare und Informationen zur Philosophischen Praxis


Navigation überspringen || Startseite der GPP

Standard-Navigation:


Aktuelle Seiten-Auswahl:


[GPP - Gesellschaft für Philosophische Praxis] || nach oben springen || Startseite der GPP

    

„Gyges und sein Ring”



    

Eine Geschichte, von Herodot überliefert,


    

von Platon adaptiert, von Cicero nacherzählt,


    

von Hebbel genial dramatisiert



Ich weiß wohl: Mancher wird denken, „was soll uns die Fabel der alten Griechen und was Hebbels mythologisch-psychologisierende Dramatisierung” ?
Wer so fragt, den erinnere ich daran, daß Hebbel die „Entschleierung” einer Frau als vermeintliches Aufklärer-Vorrecht in Szene gesetzt hat - mit tragischen Folgen ...
Da steht die magisch-technisch ins Werk gesetzte Unsichtbar- barkeit (durch den Ring) dem traditionsverbürgten Vorrecht der Verborgenheit durch den Schleier entgegen. Und das sollte kein aufregender Stoff sein, heute, da die kombattanten Laizisten Frankreichs die Verhüllung des Weibes gesetzlich verbieten lassen wollen?
Ludger Lütkehaus hat Hebbels grandioses Drama als Beitrag zur „Dialektik der Aufklärung” entziffert. (Soviel als Wink ...)
 




Weitere Informationen (alle Seiten) || nach oben springen || Startseite der GPP

Warenkorb

Noch keine Artikel

Philosophisch-literarische Sommertage in Leck



  7. bzw. 9. Aug. bis 14. Aug. '22

        Philosophie und Musik
Schopenhauer/Wagner / Brahms
Versuche, Musik „zu verstehen”


       Alles Nähere dazu hier!

Meine Dissertation über Hegel



1981 in Gießen bei Odo Marquard zum Thema „›Selbstverwirklichung‹ oder ›Die Lust und die Notwendigkeit‹. Amplifikation eines Hegelschen Kapitels aus der ›Phänomenologie des Geistes‹” abgelegt, ist ab jetzt hier im pdf-Format  nachzulesen.

Neu: Audio-CDs sortiert


  
Die Texte und Tonträger der Philosophischen Praxis ab sofort nach Themen und Namen sortiert! Stöbern Sie im Katalog.
 


Seitenende || nach oben springen || Startseite der GPP